Schloss, Erlangen

Schloss, Erlangen
© Tourismusverband Franken e.V.

Baujahr: 1702
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 49° 35' 52.324" (49.5978678200)
Länge 11° 0' 16.442" (11.0045671463)
Das Erlangener Schloss (Markgräfliche Schloss Erlangen) wurde nach Plänen von Antonio della Porta und Jaques Bourdin de la Fond im Jahre 1700 entworfen.

1702 wurde das Schloss, indem sich heute die Universitäts-Verwaltung der Friedrich-Alexander Universität befindet, fertiggestellt.

Nach einem verheerenden Brand im Januar 1814 wurde das Schloss völlig ausgebrannt. Grund hierfür waren wohl die verrußten Schornsteine, wodurch es zu einem Brand im Dachstuhl kam.

Erst 1821-1825 wurde das Schloss, nach Plänen des Universitätsbaumeisters Friedrich Wilhelm Örtel, wieder aufgebaut. Die Wiederaufbau geschah nahezu im Original-Zustand. Nur das Dach wurde wesentlich flacher als zuvor.

Ortsinformationen:
Erlangen
Die kreisfreie Großstadt Erlangen liegt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Besonders sehenswert ist in Erlangen das Schloss aus dem Jahre ...
 
Weitere Sehenswürdigkeiten Erlangen
Orangerie, Erlangen

Orangerie
Erlangen

Kartenansicht / Lage