Reichsritterstift, Bodenheim

Reichsritterstift, Bodenheim
© Rheinhessenwein e.V. / Martin Kämper

Baujahr: 1490
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 49° 55' 51.240" (49.9309000000)
Länge 8° 18' 7.200" (8.3020000000)
Das Bodenheimer Reichsritterstift basiert auf dem ehemaligen St. Albanskloster, das im Jahr 1490 in das Reichsritterstift umgewandelt wurde. Hier befindet sich heute eine Weinlage mit einer Fläche von 2 Hektar und auch ein Weinlehrpfad wurde angelegt.

Noch heute ist auf dem Weinberg St. Alban die mächtige Ummauerung mit ihren Ecktürmen erhalten und bietet eine großartige Kulisse. Der Bodenheimer Stiftswingert diente als Gebietseingrenzung des Ritterstiftes Sankt Alban und stammt vermutlich, bis auf die jüngeren Turmzinnen, aus der Zeit vor der Säkularisierung im Jahr 1802. An den Ecktürmen der Anlage ist das Wappen mit dem Hessischen Löwen zu sehen.

Am Ende des imposanten Weges befindet sich eine Statue des Stiftspatrons Sankt Alban. Das Standbild aus rotem Sandstein stammt vermutlich aus der Zeit um 1900 und zeigt den Patron enthauptet und seinen Kopf in den Händen haltend.

An dieser Stelle beginnt der rund 2,7 Kilometer lange Weinlehrpfad mit Informationen über die Geschichte und den Anbau des Weines um Bodenheim.

Ortsinformationen:

Bodenheim
Die Gemeinde Bodenheim am Rhein liegt im Landkreis Mainz-Bingen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Das durch Weinberge und Fachwerkbau geprägte Bodenheim, ...
 
Kartenansicht / Lage