Pollhans, Schloß Holte-Stukenbrock

Pollhans, Schloß Holte-Stukenbrock
© Hotel-Zentrale.de / B. Mett

Baujahr: 1654
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 51° 54' 21.240" (51.9059000000)
Länge 8° 36' 37.800" (8.6105000000)
Der Pollhans Markt ist ein Jahrmarkt an jedem dritten Wochenende im Oktober, der bereits in der Mitte des 17. Jahrhunderts und bis heute gefeiert wurde. Seinen Anfang fand der Pollhans, als eine Kapelle zu Ehren der heiligen Ursula eingeweiht wurde, als Holter Markt in der Umgebung des Holter Schlosses. Im 18. Jahrhundert musste der Holter Markt auf den Hof Pollhans umziehen und behielt diesen traditionsträchtigen Namen auch bei, als er ab dem 20. Jahrhundert auf den, heute nach ihm benannten, Pollhansplatz verlegt wurde.

Heute sind auf dem Pollhans Festzelte mit Live-Bands, Buden, ein Bauernmarkt und Händler neben einer Wirtschaftsschau zu finden, doch das Highlight ist seine Kirmes mit Kettenkarussell und historischem Riesenrad neben vielen weiteren Fahrgeschäften.

Ein Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Ursula eröffnet die Pollhans-Zeit am Samstag und endet mit einem Zug der Kirchengäste und einem Blasorchester auf den Marktplatz. Dort sticht der Bürgermeister ein Bierfass an, um die Eröffnungszeremonie zu beenden.

Das Ende des Marktes leitet der Pollhans-Rundgang am Montag ein, an dem viele Geschäfte geschlossen haben. Alles endet am Montagabend mit einem großen Feuerwerk.

Der Jahrmarkt zieht mehr als das Zehnfache der Einwohner der Stadt an und zählt zu den größten Festen seiner Art in der Region. Der Kräuterlikör "Polhänser" ist ein Verkaufsschlager des Marktes.



Der Pollhansmarkt von oben.
Weitere Infos: www.pollhans.de
Ortsinformationen:
Schloß Holte-Stukenbrock
Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock liegt im Kreis Gütersloh des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt liegt landschaftlich am Fuße der Ausläufer ...
 
Weitere Sehenswürdigkeiten Schloß Holte-Stukenbrock
Wasserschloss, Schloß Holte-Stukenbrock

Wasserschloss
Schloß Holte-Stukenbrock

Kartenansicht / Lage