Maximiliansgrotte, Neuhaus an der Pegnitz

Maximiliansgrotte, Neuhaus an der Pegnitz
© Nürnberger Land Tourismus, Frank Boxler

Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 49° 37' 41.897" (49.6283048392)
Länge 11° 35' 23.367" (11.5898241535)
Die Maximiliansgrotte besitzt als Schauhöhle den größten Tropfstein Deutschlands. Sie liegt bei Krottensee, einem Ortsteil von Neuhaus an der Pegnitz.

In der Maximiliansgrotte herrscht eine konstante Temperatur von acht bis zehn Grad.

In der 1878 erschlossenen Höhle werden regelmäßig Führungen durch einen Teil der über 1200 Meter langen Grotte angeboten. Gäste bestaunen Stalagmiten und Stalaktiten in bis zu 70 Meter Tiefe, die in tausenden von Jahren geformt wurden. Der „Eisberg“ ist mit sechs Meter Höhe der größte Tropfstein in ganz Deutschland. Gewaltig ist auch der „Leißnerdom“, hier sorgt ein Sonnenlicht-Einfall aus großer Höhe für ein spektakuläres Licht- und Schattenspiel.

Tropfsteinhöhlen wie die König-Otto-Tropfsteinhöhle in Velburg oder eben die Maximiliansgrotte faszinieren Groß und Klein und sind besonders bei hohen Außentemperaturen eine erfrischende Abwechslung.
Weitere Infos: www.maximiliansgrotte.de
Ortsinformationen:
Neuhaus an der Pegnitz
Der Markt Neuhaus an der Pegnitz liegt im Landkreis Nürnberger Land des Bundeslandes Bayern. ...
 
Kartenansicht / Lage