Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Abseits von Trubel und Stress den Advent genießen
Während in der Vorweihnachtszeit der Trubel in den Einkaufsstraßen kein Ende nimmt, wird der Advent am Achensee noch ursprünglich begangen

Abseits von Trubel und Stress den Advent genießen


15.11.2010 13:42
Tiroler Bergweihnacht im Sixenhof

Am ersten Adventwochenende (27. und 28. November 2010) lädt der Sixenhof in Achenkirch wieder zur traditionellen Bergweihnacht. Das Heimatmuseum erstrahlt in besonderem Glanz, wenn die Krippe mitten im jahrhundertealten Stall zum Leben erwacht. Mit echten Schafen, einem Ochsen, einem Esel und lebensgroßen Figuren wird die Krippenszene zum authentischen Erlebnis. Vom 27. November 2010 bis 06. Jänner 2011 können hier Gäste und Einheimische die ursprüngliche Tiroler Weihnacht erleben und sich in der gemütlichen Rauchküche bei Glühwein und Zelten, einem traditionellen Tiroler Gebäck zur Weihnachtszeit, stärken.

Museumsweihnacht in der Achenseer Museumswelt

An Maria Empfängnis, dem 8. Dezember 2010, findet ein kleines weihnachtliches Fest ab 12.00 Uhr bei der Achenseer Museumswelt in Maurach statt – ein Geheimtipp der Vorweihnachtszeit am Achensee. Weisenbläser und Harfenduo begleiten ein buntes Weihnachtstreiben auf dem Gelände der Museumswelt. Stände mit Geschenksartikeln laden zum Stöbern ein und die Kunst des heimischen Handwerks gilt es hier unmittelbar zu bestaunen. Bei Gulaschsuppe, Glühwein und vielen Schmankerln kann man sich dann noch zusätzlich verwöhnen lassen.

Pertisauer Advent

Am ersten Adventwochenende wird die vorweihnachtliche Zeit in Pertisau alljährlich mit einem Adventmarkt begrüßt. Ab 14.30 Uhr stellen die Pertisauer Frauen Geschenke aus, an denen sie bereits seit mehreren Wochen basteln. Diese Geschenke können auch gekauft werden. Außerdem sorgen Adventskränze, Schmankerln, Glühwein und Punsch für die richtige Stimmung.

Adventszauber in Steinberg am Rofan

Im ruhigen Steinberg am Rofan haben sich 24 Häuser zusammen geschlossen, um im Advent einen großen, lebendigen Adventkalender zu gestalten. Tag für Tag erstrahlt eines der liebevoll geschmückten Häuser und so wächst der Kalender täglich bis zum 24. Dezember. Besonders bei Spaziergängern ist eine abendliche Wanderung entlang des erleuchteten Dorfwinterwanderweges sehr beliebt.

Teuflischer Advent

Rund um den 5. Dezember geht es alljährlich in ganz Tirol höllisch zu. Schließlich ist dies die Zeit der Perchten und Krampusse, die sich bei Umzügen in ihrer schrecklichen Gestalt zeigen und den Nikolaus begleiten, um den bösen Kindern eine Warnung zu sein.
In der Region Achensee geht es bereits am Freitag, dem 3. Dezember 2010, in Wiesing mit der Brauchtumsgruppe „Inferno Diabolus“ los, bevor dann am 5. Dezember die Höhepunkte der Teufelzeit mit dem Krampusrummel in Maurach, dem Nikolauseinzug in Achenkirch und den Perchtl-Aufführungen in Wiesing über die Bühne gehen. Da ja der Krampus bekanntlich der Begleiter des Nikolaus ist, sind auch am 6. Dezember noch einige Krampusläufe und Nikolausumzüge in der Region geplant. Der Hexentanz in Wiesing und der Teufeltanz in Maurach bilden schließlich den Abschluss der teuflischen Zeit am Achensee.

Die vorweihnachtlichen Veranstaltungen am Achensee im Überblick:

27. November 2010 bis 6. Jänner 2011:
Bergweihnacht im Heimatmuseum „Sixenhof“ in Achenkirch, www.sixenhof.at

27. November 2010:
Pertisauer Advent ab 14.30 Uhr
Achenkircher Weihnachtsbasar von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

1. Dezember bis 24. Dezember 2010:
Adventszauber in Steinberg am Rofan

5. Dezember 2010:
Krampusrummel der Mauracher Seeteufel um 18.00 Uhr

6. Dezember 2010:
Hexentanz in Wiesing um 18.00 Uhr

7. Dezember 2010:
Teufeltanz in Maurach um 18.00 Uhr

8. Dezember 2010:
Museumsweihnacht in Maurach ab 12.00 Uhr

10. Dezember bis 12. Dezember 2010:
Krippen- und Weihnachtsausstellung

Alle Adventveranstaltungen sind detailliert auf www.achensee.info zu finden.

Fotonachweis: Heimatmuseum Sixenhof
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AdventVorweihnachtszeitEinkaufsstraßenAchensee