Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

First Line des Winters
St. Anton am Arlberg startet am 26. November in die Skisaison

First Line des Winters

13.10.2010 15:33
Foto: „First Line” im Skigebiet St. Anton am Arlberg
Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Josef Mallaun


Ski und Boards raus – die Zeit des Wartens ist vorbei. In St. Anton am Arlberg startet am 26. November die Skisaison mit einem exklusiven Wochenend-Programm inklusive einem Gäste-Rennen, das es mit 140 Toren und drei Kilometern Länge in sich hat. Ein Gast wird zum VIP, indem er als Erster die „First Line“ im Skigebiet zieht und so die Skisaison in St. Anton am Arlberg eröffnet. Zu gewinnen gibt es dieses VIP-Opening unter www.stantonamarlberg.com

Stanton Ski Open vom 26. bis 28. November

Das STANTON SKI OPEN Wochenende wird regelrecht zelebriert: Eröffnungsfeier, Skitests, Modenschau, Ö3-Mountainmania, XXL-RIESENtorlauf, St. Anton Rallye und Workshops im Skigebiet. Gleichzeitig mit dem Anlaufen der Bergbahnen und Lifte, die von einem Gast in den Winter geschickt werden, startet auch die Party am 26. November schon morgens um 8.45 Uhr. Wintersportler testen von Freitag bis Sonntag das neueste Ski-, Snowboard- und Telemarkmaterial von bis zu 15 Firmen. Und, während die Gäste Freitagabend erfahren, was Trendbewusste in der kommenden Saison tragen, bringen am Samstagabend die heißen Rhythmen der Ö3-Mountainmania den Schnee zum Schmelzen.

Der längste RIESENtorlauf der Welt

Eine außergewöhnliche Herausforderung wartet auf alle Skifahrer und Snowboarder beim XXL-RIESENtorlauf am Samstag, den 27. November. Der längste Riesenslalom der Welt ist vom Start am Kapall bis ins WM-Zielstadion nicht nur atemberaubende drei Kilometer lang, sondern es gilt auch, 140 Tore und möglichst die Konkurrenten zu umfahren. In Abständen von einer halben Minute gehen die Teilnehmer ab 12 Uhr an den Start. Pausieren ist ebenso erlaubt wie Überholen, denn es geht sportlich relaxt zu beim St. Antoner XXL-RIESENtorlauf. Und auch wenn der Stangenwald skifahrerisches Können sowie Ausdauer abverlangt, steht das Rennen allen Teilnehmern offen, die sich diese Fahrt zutrauen. Zusätzlich finden am Sonntag interessante Workshops in Lawinenkunde sowie eine Rallye im Skigebiet statt.

Drei Freunde im Gepäck

Der Gewinner des VIP Opening Wochenendes fährt exklusiv am Morgen des 26. November mit der Galzigbahn hinauf, bekommt in der Gondel Champagner und Canapés serviert und carvt dann gemeinsam mit der St. Antoner Skilegende Karl Schranz als Erster über die unverspurte und jungfräuliche Kandahar. Sobald der „Saison-Vorläufer“ im Tal eingetroffen ist und seinen letzten Schwung dieser Abfahrts-Premiere absolviert hat, geht der Skibetrieb für alle los. Der exklusive Gast sollte sich gut überlegen, wer seine Ski-Freunde sind. Denn, neben der „First Line“ beinhaltet der Gewinn drei Übernachtungen für vier Personen in einem Vier-Sterne-Hotel inklusive Halbpension.


Obendrein gibt es für alle einen Zwei-Tage-Skipass sowie ein Mittagessen in der Galzig Verwallstube, dem höchsten Hauben-Restaurant Europas. Zur bequemen Anreise und über das lange Wochenende steht ein Allradfahrzeug von Audi zur Verfügung.


Übrigens, jeder kann live bei der Ziehung des Gewinners dabei sein: einfach am Mittwoch, 27. Oktober um 8.45 Uhr auf www.stantonamarlberg.com klicken. Genau einen Monat später startet in St. Anton am Arlberg die Wintersaison.


Weitere Auskünfte:

Informationsbüro – A-6580 St. Anton am Arlberg
Fon +43 (0) 5446 2 26 90
Fax +43 (0) 5446 25 32
info@stantonamarlberg.com www.stantonamarlberg.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FirstLineWintersStantonSkiOpenRIESENtorlauf