Osterurlaub
Beim Bus reist das gute Gewissen gleich mit

03.04.2007 17:00
03.04.2007 - 13:37 Uhr, RDA Internationaler Bustouristik Verband

Köln (ots) -

Angesichts globaler Erwärmung haben Umfragen ergeben, dass die meisten Deutschen drastischere Maßnahmen beim Klimaschutz befürworten, die auch vor dem Urlaub nicht Halt machen. Vielleicht sind die Reiseweltmeister also mal wieder Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Wie kann also jeder einzelne mit gutem Gewissen in den Urlaub starten? Die Frage haben wir dem RDA Internationaler Bustouristik Verband in Köln gestellt und Präsident Richard Eberhardt hat die Antwort:

Ganz einfach, er soll den Bus nehmen. Der Reisebus ist gemessen an der Zahl der beförderten Teilnehmer pro km das umweltfreundlichste Verkehrsmittel überhaupt, mit dem geringsten Treibstoffverbrauch und dem geringsten Schadstoffausstoß - sogar noch vor der Bahn. Busreisen sind somit ein aktiver Beitrag zum weltweiten Klimaschutz.

Ganz im Gegensatz zu den Flugzeugen, die im Vergleich immensen Schadstoff ausstoßen. Heißt das, Sie wollen den Deutschen das Fliegen verbieten?

Nein, ganz gewiss nicht. Dass muss letztendlich jeder mit seinem Gewissen vereinbaren, wie oft und wohin er reist. Wir plädieren lediglich an das Umweltbewusstsein, wenn wir sagen, bei der Reiseplanung sollte die Umwelt ein Wörtchen mitreden. Jeder Einzelne kann auch in den schönsten Wochen des Jahres etwas für den Klimaschutz tun. Und nebenbei lernt man im Bus noch nette Gleichgesinnte kennen.

Nun ist ja nicht jeder Bus auf dem neuesten Stand der Technik. Wie erkennt der Reisende einen umweltfreundlichen Bus?

Grundsätzlich sind alle Busse im Vergleich mit anderen Reiseverkehrsmitteln umweltfreundlicher. Entscheidungshilfe für den umweltorientierten Reisenden bietet nun die von uns initiierte Homepage www.Klimaschonen.bus.de. Gleichzeitig ist "Klima schonen - Bus reisen" auch der Slogan einer Aufklärungskampagne, die wir in diesen Tagen starten. Großformatige Aufkleber am Reisebus signalisieren künftig: hier machen Menschen Klima schonend Urlaub.

Und so kann man tatsächlich mit gutem Gewissen in den Osterurlaub starten, denn ein moderner Reisebus verbraucht nur 0,7 Liter pro Person pro 100 km.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Kontakt: RDA Internationaler Bustouristik Verband, Annette Heinemann, Telefon: 02244/ 90 33 33

Quelle: news aktuell GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>