Passend zu dieser Nachricht:
Grand Spa Resort A-ROSA - Länderinformation: Österreich

Eine Kulinarik-Stradivari in rot-weiß-rot
Warum der schlechte Geschmack der eigentlich gute ist

21.05.2010 08:54
„Wir verstehen das Gourmetrestaurant HEIMATLIEBE als kulinarische Stradivari innerhalb des Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel!“, symbolisiert Holger Hutmacher, Geschäftsführer der A-ROSA Resorts. Das neu konzipierte Gourmetrestaurant im Herzen der Gamsstadt will mit radikaler Regionalität auf höchstem Genuss-Niveau dem Reiseland Österreich gerecht werden.

Mit Andreas Senn (30) ist die Verpflichtung eines absoluten Shootingstars unter Österreichs Spitzenköchen gelungen, der sich unter anderem als Sous Chef im HANGAR 7 bereits auf Sterneniveau verdient gemacht hat. Als Maitre zeichnet sich Andreas Jechsmayr (35) verantwortlich; er blickt u.a. als österreichischer Vertreter bei den Europäischen Sommelier Meisterschaften auf erfolgreiche Stationen in der ausgezeichneten Gastronomie zurück. „Rein österreichische Zutaten bilden die Basis unseres Konzeptes“, sagt Andreas Senn, der bewusst auf das „Nachkochen“ der klassischen Gourmetküche verzichtet. Und Andreas Jechsmayr ergänzt: „Gerichte dürfen nach dem schmecken, was Sie sind und wo Sie herkommen!" Den bisherigen und vielfach ausgezeichneten Küchenchef des Gourmetrestaurants im A-ROSA, Edi Hitzberger, zieht es indes zurück in die Schweiz.

Zwischen Edelkitsch, Galerie und Tiroler Bauernstube

Und weil Essen bekanntlich eines der zwei, drei wichtigsten Dinge im Leben ist und erst das „soziale Speisen“ aus der Spezies Mensch ein Kulturwesen macht, will das Gourmetrestaurant HEIMATLIEBE diesem schönen Ritual besondere Achtsamkeit einräumen. Neben geradliniger, regionaler Gourmetküche gelingt dies unter anderem auch mit Hilfe eines innenarchitektonischen Kunstgriffes zwischen Edelkitsch, Galerie und Tiroler Bauernstube.

Die im Restaurant frech inszenierten Werke (stilisierte Klischee-Motive aus dem Raum Kitzbühel) der Düsseldorfer Top-Fotografin Anne-Marie von Sarosdy bilden gemeinsam mit „Alpin-Punk-Interieur“ die polarisierenden Kontrapunkte innerhalb des neuartigen Konzepts. Für eine eigene Trachtenkollektion wurde die international erfolgreiche Kitzbüheler Designerin Sabine Sommeregger engagiert, die das Thema Österreich konzeptgetreu inszeniert. Mit ihrer neuen HEIMATLIEBE-Kollektion, einer extravaganten Mischung aus Tradition und Zeitgeist, sorgt sie nicht nur für die modische Ausstattung der Mitarbeiter, sondern auch der verschiedenen Accessoires entlang der Konzeption. Zwischen Magenkratzerl und Mehlspeisküche wird dem anspruchsvollen Feinschmecker in Kitzbühel künftig die Frage beantwortet: „Warum der schlechte Geschmack der eigentlich gute ist!“

Foto: A-ROSA
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: KitzbühelKulinarik-StradivariGourmetrestaurantHEIMATLIEBEA-ROSAResortsGourmetkücheÖsterreichTirolSpaGrand
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>