Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Die Bergnatur allergiefrei genießen
Im Defereggental in Osttirol im Nationalpark Hohe Tauern

16.04.2010 09:45
St. Jakob in Defereggen (dia). Natürlich und romantisch, so zeigt sich die Urlaubsregion Defereggental in Osttirol an der sonnenbegünstigten Südseite des Nationalparks Hohe Tauern. Die Bergbauernwiesen leuchten in saftigem Frühlingsgrün. Verschwenderisch zeigen sich die Krokusse auf den Talwiesen und Südhängen. Bis Mitte Juni ist die Zeit zum Entspannen, Genießen und tief Durchatmen. Das können hier auch Allergiker und Asthmatiker.

Das zwischen 1.100 und über 2.000 Meter gelegene Hochtal ist seit jeher ein beliebtes Urlaubsziel, das auch schon viele Allergiker für sich entdeckt haben. Zum einen ist die Luft, so zeigen es auch Untersuchungen der Uni Innsbruck, weitgehend allergenfrei, zum anderen haben sich viele Häuser auf von Allergien betroffene Urlauber eingestellt. Das geht von der Ausstattung des Hauses mit entsprechendem Bettzeug bis hin zum Essen. Es ist für Betroffene einfach befreiend und schön, mal ohne Schnupfennase, Bronchialkatarrh oder Ausschlag die Natur genießen zu können. Die Allergie-Karenz ist eine Wohltat für Allergiker, denn das Hochgebirgsklima, die klare gesunde Bergluft und nahezu Milben- und Schimmelpilzfreiheit lassen die davon Betroffenen wieder frei durchatmen. Das geht im Tal zum Beispiel bei Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren. Auf verschiedenen Themenwegen wie Blu-men-, Wassererlebnis-, Zirben- oder Apollolehrweg kommt man den natürlichen landschaftlichen Gegebenheiten nah. Bei "Leben am Steilhang" wie rund um St. Veit erfährt man mehr vom Leben der Bergbauern, die wesentlich dazu beitragen, diese Landschaft mit ihren Steilwiesen zu erhalten.

Ob einfach entspannen und ausruhen oder aktiv sein: Urlauben kann jeder, wie er mag. Das gilt auch für die Unterkunft: eine nette Frühstückspension, ein gemütlicher Gasthof oder ein Hotel mit Halbpension und verschiedensten Wellnesseinrichtungen. Eine große Auswahl besteht außerdem an komfortablen Ferienwohnungen, Größe nach Wunsch. Bei allen Unterkunftsarten gibt es auch Allergiefrei-Angebote. Schön, die Preise sind in jedem Fall überschaubar.

Die Betriebe der Gruppe Allergiefrei im Defereggental bemühen sich im Besonderen um die speziellen Wünsche und Bedürfnisse der Allergiker, um ihnen erholsame Urlaubstage anbieten zu können. Detailinfos finden Sie unter www.allergiefrei.at

Das Defereggental wird über die Südrampe der Felbertauernstraße aus erreicht, Abzweigung bei Huben. Von Norden landschaftlich reizvolle Anreise über Mittersill und die Felbertauernstraße oder über die Tauernautobahn bis zur Abfahrt Drautal/Lienz. Von dort auf die Felbertauernstraße bis Huben. Alles ist gut ausgeschildert.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Urlaubsregion Defereggental, Telefon 0043/50 212 600, Fax 0043/50 212 600-2, Mail: defereggental@osttirol.com, Internet: www.defereggental.com.

Quelle: PR-/Medienbüro DIALOGPresseweller

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AllergieDefereggentalOsttirolNationalparkHoheTauernpresseweller
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>