Burgberg
Wo ist der Berg, auf dem drei Schlösser stehen ...

20.08.2004 10:03
1075 Jahre Meißen Der Burgberg von Meißen, seine Geschichte und die Geschichte seiner Herrscher

Sonderausstellung vom 27. August bis 7. November 2004

"Wo ist der Berg, auf dem drei Schlösser steh´n und nebenher drei Wässer geh´n", so fragt ein Rätsel aus dem 14. Jahrhundert nach dem Ort, der heute als die Wiege Sachsens bezeichnet wird. Die Meißner müssten die Antwort kennen, denn in ihrer Heimatstadt erhebt sich hoch über dem Elbtal der Burgberg. Er wird umspült von Meisa, Triebisch und Elbe. Ob die Meißner jedoch die drei Schlösser nennen können, auf die das Rätsel verweist, ist fraglich. Heute existieren nur noch zwei Schlossbauten als steinerne Zeugen einstiger Macht und Größe ihrer Fürsten - die Albrechtsburg und das als Amtgericht genutzte ehemalige Bischofsschloss.

Anlässlich des 1075-jährigen Jubiläums der Stadt Meißen, widmet sich die Sonderausstellung "Der Burgberg von Meißen, seine Geschichte und die Geschichte seiner Herrscher" in der Albrechtsburg ausschließlich dem Meißner Burgberg. Es ist ein Areal nicht größer als der Altmarkt zu Dresden, dafür aber um so geschichtsträchtiger. Wer weiß schon, dass unter dem Domplatz Fundamente von mächtigen Türmen und Bauten liegen. Die Sonderausstellung befasst sich mit dem baulichen Werden und Wachsen sowie den Spuren der Menschen, die hier gelebt haben.

Das Zentrum der Ausstellung bilden zwei Modelle, die die Bauentwicklung auf dem Burgberg erkennen lassen. Spielerisch kann sich der Besucher selbst - nach vorgegebenem Plan - als Bauherr betätigen. Den Modellen zugeordnet ist eine Auswahl grafischer Blätter und Gemälde, die seit dem 16. Jahrhundert entstanden und ihrerseits Veränderungen der Bebauungen dokumentieren.

Mehr als 150 Objekte, wie historische Bücher, Waffen, Siegel, Münzen u. v. m. aus mehr als 20 sächsischen Museen, Bibliotheken, und Archiven sowie von über zehn Firmen und Privatleihgebern werden in der Ausstellung zu sehen sein.

Die Ausstellung "1075 Jahre Meißen. Die Geschichte des Burgberges und seiner Herrscher" ist vom 27. August bis zum 7. November täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.

Albrechtsburg Meissen, Domplatz 1, 01662 Meißen, Tel. 03521/47070, Fax 03521/470711

www.albrechtsburg-meissen.de, E-Mail: info@albrechtsburg-meissen.de

Quelle: schloesserland-sachsen.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>