Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Holdorf - Länderinformation: Deutschland

Landesfeuerwehrmuseum in Meetzen
Oldtimertreffen am ersten Juniwochenende

Landesfeuerwehrmuseum in Meetzen

20.01.2010 15:22
1995 gründete der passionierte Hauptfeuerwehrmann Uwe Rosenfeld ein Feuerwehrmuseum in Meetzen bei Gadebusch. "Für mich war es damals wichtig, vor allem die DDR-Technik zu bewahren", so Rosenfeld. Heute zählt sein Museum auf 1.000 Quadratemetern etwa 50 Feuerwehrfahrzeuge, darunter auch Horchfahrzeuge, Lastkraftwagen des Typs W 50 sowie der Marke Opel Blitz. Daneben befinden sich in dem Museum verschiedene Atemmasken, Helme und Mützen. Eine Dauerausstellung zum Thema "Feuerwehr im Grenzgebiet" informiert über die spannungsreichen Beziehungen zwischen Grenztruppen und Feuerwehrmännern. Neben der Betriebsfeuerwehr befindet sich auf dem Gelände auch eine Restaurierungswerkstatt, in der alte Fahrzeuge wieder auf Hochglanz poliert werden. Am ersten Juniwochenende findet im Feuerwehrmuseum Meetzen ein Oldtimertreffen statt. Dort können Besucher alle Ausstellungstücke sowie weitere Raritäten bewundern. Anmeldungen für einen Besuch des Feuerwehrmuseums Meetzen unter der Rufnummer 0385 20271539 oder unter 0178 1641641. Ein paar Kilometer weiter, in der Landeshauptstadt Schwerin, befindet sich ein Erweiterungsbau des Regionalmuseums, das Internationale Feuerwehrmuseum Schwerin, mit etwa 100 Feuerwehrfahrzeugen und einer breiten Sammlung, angefangen von Leitern über Briefmarken bis hin zur einer Strahlrohrsammlung.

Foto: Feuerwehrmuseum Meetzen
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: LandesfeuerwehrmuseumMeetzenOldtimertreffen
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>