Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Deutschland

Wo Römer relaxten und Kaiser kurten
Wellness-Tradition im Bayerischen Golf- und Thermenland

29.12.2009 11:28
München, 29.12. 2009 (ff) - Vom alten Rom über Kaiser Karl V. bis zum heutigen Tag: Wellness hat Tradition im Bayerischen Golf- und Thermenland. Wo sich einst römische Legionäre und kaiserliche Herrschaften von den Strapazen des Alltags erholten, verwöhnen heute moderne, großzügig angelegte Thermalbäder Wellness- und Gesundheitsurlauber mit einem vielfältigen Angebot an wohltuenden Anwendungen - besonders jetzt zur kalten Jahreszeit wärmstens zu empfehlen.

Entspannen wie im alten Rom im dreifach g"sunden Bad Gögging:

In Bad Gögging zeugen die Überreste eines der größten Staatsbäder nördlich der Alpen davon, dass hier schon im römischen Reich eine ausgeprägte Badekultur existierte. Bad Gögging ist einer der ältesten Kurorte Deutschlands und vereint, einzigartig für Bayern, drei Naturheilmittel: Naturmoor, Schwefelwasser und Thermalwasser. Die Römer entspannten sich mit Vorliebe in der Schwefelwasser-Thermalanlage, deren Reste noch zu besichtigen sind. In der heutigen Limes-Therme werden Besucher mit modernster Badekultur verwöhnt und dürfen sich fühlen wie römische Kaiser, dank Römersauna und Refugium-Wellness-Oase mit römischem Ambiente. Trinkkuren, Schwefelwasser- und Moorbäder zählen hier zu den typischen Anwendungen.

Entspannung wie im alten Rom verspricht die gleichnamige Pauschale für 330 Euro pro Person. Enthalten sind vier Übernachtungen mit Halbpension sowie unter anderem zwei Besuche der Limes-Therme mit Römer-Sauna und Erholungsbad, ein Besuch der Toten Meer-Salzgrotte und wahlweise ein Entspannungstag (u.a. mit Vitalmassage, Bachblütentherapie, Schönheitsbad) oder Relax-Tag (u.a. mit Hot Chocolate-Massage, Schönheitsbad, Fußpflege). Weitere Informationen unter: www.hotel-centurio.com

Wohlfühlen wie ein Kaiser in Bad Abbach:

Auch die Kaiser-Therme in Bad Abbach blickt auf eine lange Geschichte zurück: Kaiser Karl V. war im 16. Jahrhundert von der Wirkung und heilsamen Kraft des Schwefelwassers, das in Bad Abbach aus der Erde sprudelt, so angetan, dass er dort regelmäßig Kraft für sein Herrscheramt sammelte und der Kaiser-Therme ihren Namen gab. Heute genießen die Gäste Entspannung pur und vergessen in der Bade-, Beauty- Sauna- und Wellnesslandschaft schnell den wintertrüben Alltag. Bad Abbachs Lage direkt vor den Toren der UNESCO-Weltkulturerbestadt Regensburg und die Nähe zum Altmühltal garantieren darüber hinaus ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die "Bad Abbacher Erlebnistage" bieten Gästen bei einem dreitägigen Aufenthalt einen Eintritt in die Saunalandschaft am ersten Tag, eine Stadtführung durch Regensburg inklusive Domführung und Besichtigung des Domschatzmuseums am zweiten Tag sowie am dritten Tag einen Besuch der Salzgrotte oder Therme. Das Arrangement gibt es ab 99 Euro mit Unterkunft und Frühstück. Weitere Informationen unter: www.bad-abbach.de

Quelle: Bayerisches Golf- und Thermenland
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: RömerrelaxtenKaiserkurtenBadGöggingErlebnistageSaunalandschaftSchwefelwassersStaatsbäder
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>