Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich


WALSER TIEFSCHNEE-CAMPS

03.12.2009 11:40
Das Kleinwalsertal begeistert Powder-Fans mit vielfältigen Angeboten abseits der Pisten: Mehrtägige Kurse garantieren Einsteigern und Fortgeschrittenen ein Freeride-Erlebnis Das Kleinwalsertal gilt als der Hot-Spot für Freerider und Varianten-Fahrer, die gerne abseits der Pisten im Tiefschnee unterwegs sind. Wer sich von den Locals die besten Routen und Abfahrten zeigen lassen oder mit dem Guide an der richtigen Technik und Gefahren-Erkennung feilen möchte, kann an mehrtägigen Freeride-Kursen teilnehmen.

Drei Tage Freeride-Seminar sind von 18. bis 20. Dezember 2009 oder von 15. bis 17. Januar 2010 für 250 Euro pro Person buchbar: Einsteiger und Fortgeschrittene lernen dabei sowohl Grundtechniken des Tiefschnee-Fahrens als auch Gefahrenerkennung und den richtigen Umgang mit der Sicherheitsausrüstung. Während der "Freeride-Woche" von 28. bis 31. Januar 2010 gehen Skifahrer und Snowboarder auf Tour mit lokalen Freeridern - in kleinen Gruppen werden die besten Abfahrten des Kleinwalsertals erkundet. Vier Tage Freeride-Abenteuer sind für 340 Euro pro Person buchbar. Voraussetzung ist sichere Skitechnik und Kondition für kurze Anstiege zu Fuß. Für Gruppen ab sechs Personen werden auch individuelle Termine angeboten.

Weitere Informationen zu den Terminen sowie zur Anmeldung unter www.kleinwalsertal.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: KleinwalsertalWALSERTIEFSCHNEE-CAMPSPowder
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>