Advent in Tirol –
wia’s bei uns dahoam der Brauch is …

27.11.2009 10:28
Alle Partner der erst kürzlich ins Leben gerufenen Kooperation „Advent in Tirol“ sind bereit für Einheimische und Gäste zugleich. Die traditionellen und qualitätsgeprüften Weihnachtsmärkte in Hall in Tirol, Imst-Gurgltal, Innsbruck, Kufstein, Lienz und Rattenberg stimmen auf die stillste Zeit im Jahr mit all’ ihren kleinen, feinen Geheimnissen ein.

Dieses Wochenende öffnen alle Kooperationspartner von Advent in Tirol ihre Märkte und lassen die Tiroler Adventbräuche und Traditionen so richtig hoch leben.

Wunschpunsch in der Festungsstadt Kufstein

Auch heuer geht die Wunschpunsch-Hexe und bekannte Kinderbuchautorin Brigitte Weninger am Kufsteiner Weihnachtsmarkt im Stadtpark ans Werk. Ab 27. November begeistert sie ihr Publikum allabendlich mit weihnachtlichen Geschichten und ihrem geheimnisvollen Zauberwunschpunsch. So darf man vom 27. 11. bis 6.12, am 11. bis 13. 12. und vom 18. bis 20. 12. im Kufsteiner Stadtpark nicht nur die kulinarischen Köstlichkeiten genießen oder sich auf die Suche nach feinen Geschenksideen machen, sondern erneut heimeligen Geschichten lauschen, zauberhaften Weihnachtswunschpunsch verkosten und wünschen, wünschen, wünschen – für sich und auch für andere! Musikalische Grüße für eine feine Adventstimmung verbreiten an allen Öffnungstagen sorgsam ausgewählte Live-Musiker.

Wahrzeichen der Stadt verwandelt sich in eine liebevoll gestaltete Weihnachtswelt

Im historisch einzigartigen Ambiente der Festung Kufstein lässt sich die stille Zeit wahrlich in aller Ruhe und Gemütlichkeit genießen. Im Zeichen der Tradition öffnet der Weihnachtszauber auf der Festung an allen vier Adventwochenenden seine alten Gemäuer. Große und kleine Besucher erwarten kulinarische Köstlichkeiten, heimisches Kunsthandwerk und ausgesuchte Geschenksideen. Ursprüngliches Handwerk wird live präsentiert, in der „Weihnachtswerkstube“ kann selbst gebastelt werden und im Engerlpostamt kümmert man sich um die vielen Briefe ans Christkind. Weisenbläser und Anklöpfler umrahmen den Weihnachtszauber musikalisch und stimmen mit überlieferten Liedern und Weisen auf das nahende Fest ein.

Einmal wieder Kind sein am Lienzer Christkindlmarkt

Alljährlich fasziniert der Christkindlmarkt in Lienz kleine und große Besucher durch seine hohe Traditionsverbundenheit. Offene Feuerstellen, liebevoll dekorierte Stände und nicht zuletzt die vielen regionalen Spezialitäten zaubern vorweihnachtlichen Glanz auf die Gesichter der Gäste. Kitsch und Kommerz sucht man vergeblich, aber dafür findet man authentisches Brauchtum. Einzigartig ist der Rundgang des Lienzer Nachwächters. Mit seinen Rufen endet ein jeder erlebnisreicher Adventtag am Christkindlmarkt. Die Lichter der Adventmarkthütten erlöschen und Stille kehrt am Hauptplatz ein. Geöffnet ist der Christkindlmarkt ab 27. November 09 von Montag bis Donnerstag von 15.00 bis 21.00 Uhr, Freitag bis Sonntag von 10.00 bis 21.00 Uhr und das bis zum 24. Dezember 09.

Stilvoller Adventkalender

Ein besonderer Anziehungspunkt ist der große Kunstkalender am Rathaus. 24 Künstler verwandeln die Fenster der Liebburg in Kalenderbilder. Täglich ab 1. Dezember um 18.30 Uhr ist der Adventmarkt gesellschaftlicher und kultureller Treffpunkt, um das Öffnen des Kalenderfensters mitzuerleben und ein neues Kunstwerk zu bewundern. Die Originalbilder des Adventkalenders werden in einer Sonderausstellung präsentiert. Der Erlös aus der Kunstauktion im Jänner 2009 wird für wohltätige Zwecke verwendet.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>