Bewegungsschulen, Ernährungskurse oder Anti-Stress-Kurse
Urlaub auf Krankenschein

19.03.2007 16:54
19.03.2007 - 04:15 Uhr, Wort und Bild - Apotheken Umschau

Baierbrunn (ots) -

Urlaub machen und die Krankenkasse zahlt - das wäre schön! Ganz so weit ist es noch nicht, aber zumindest zahlen viele Kassen inzwischen einen ordentlichen Zuschuss. Voraussetzung ist, dass man im Urlaub bestimmte Gesundheitskurse belegt. Die "Apotheken Umschau" berichtet, warum viele Krankenkassen die Ferien ihrer Versicherten sponsorn. Chefredakteur Hans Haltmeier:

"Die Kassen versprechen sich davon, dass die Versicherten dann dauerhaft gesünder leben, wenn sie im Urlaub entsprechend die Kurse belegt haben. Die Zuschüsse beziehen sich ja auf Angebote wie Bewegungsschulen, Ernährungskurse oder Anti-Stress-Kurse - ob eine Krankenkasse bezahlt, wie viel sie bezahlt oder auch für welche Kurse, das muss man bei der Kasse selbst erfragen."

Die meisten so genannten Präventionsreisen dauern zwischen drei und sieben Tage. Wo der Urlaub stattfindet ist nicht entscheidend:

"Das kann eigentlich überall sein in Deutschland, aber auch im Ausland. Die Urlauber zahlen in der Regel nur die Unterkunft, die Verpflegung und die Anreise und das oft zu besonders günstigen Tarifen, die die Kassen mit den Reiseanbietern aushandeln. Im Schnitt kann man davon ausgehen, dass die Versicherten dadurch ungefähr 150 Euro für die Gesundheitsprogramme sparen."

Für die Versicherten lohnt sich diese Art von Urlaub auf jeden Fall. Und die Kassen können sich zumindest einer Sache sicher sein:

"Diese Urlaubsangebote sprechen vor allem Versicherte an, die die Kassen sonst nicht erreichen. Mit rund vierzig Prozent ist zum Beispiel die Männerquote deutlich höher, sonst liegt sie unter zehn Prozent bei ähnlichen Angeboten. Und eine Zielgruppe sind auch Arbeitnehmer, besonders solche im Schichtdienst, die haben ja sonst kaum eine Chance, an regelmäßigen Kursen teilzunehmen."

Insgesamt scheint sich der Urlaub auf Krankenschein bei den meisten Kassen durchzusetzen, schreibt die "Apotheken Umschau". Denn die Nachfrage nach den gesunden Ferien ist riesengroß. Dass die Kurse am Urlaubsziel auch wirklich seriös sind, ist dabei garantiert. Denn die Krankenkassen fördern nur Kurse, die von qualifizierten Trainern geleitet werden.

Pressekontakt: Kontakt: Ruth Pirhalla Pressearbeit Tel.: 089 / 7 44 33-123 Fax: 089 / 744 33-459 E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Quelle: news aktuell GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>