Zu Fuß durch Tag und Nacht
24-Stunden-Wanderungen im Tannheimer Tal

Zu Fuß durch Tag und Nacht

18.05.2009 15:08
Intensives Naturerlebnis und sportliche Herausforderung – beides bieten die 24-Stunden-Wanderungen im Tannheimer Tal. Wer einmal durch Tag und Nacht wandern möchte, kann dies vom 26. bis 27. Juni sowie vom 7. bis 8. August und vom 4. bis 5. September. Voraussetzungen: Die Teilnehmer müssen gut zu Fuß und bergerfahren sein. Immerhin werden 3.000 Höhenmeter im Auf- und 4.000 im Abstieg zurückgelegt – bei rund 50 Kilometern Weglänge.


Foto: Über allen Gipfeln ist Ruh – vor allem nachts bei der 24-Stunden-Wanderung im Tannheimer Tal


Ganz gemütlich los geht es am 26. Juni und am 4. September um 14.30 Uhr bei der „klassischen“ 24-Stunden-Wanderung: Ein Shuttlebus bringt die Teilnehmer vom Tourismusbüro in Tannheim zur Seilbahn am Füssener Jöchle, die auf 1.821 Meter führt. Oben angekommen, beginnt die erste von vier Etappen, an deren Ende das Abendessen auf dem Gimpelhaus lockt. Frisch gestärkt wandern die Teilnehmer dann in die Nacht hinein – über den Hahnenkamm zur Gaichtspitze (1.986 Meter) in den Ortsteil Gaicht und hier auch zum nächsten „Boxenstopp“. Frühstück gibt es zum Sonnenaufgang am Ende der dritten Strecke auf der Landsberger Hütte. Danach wartet die letzte Etappe, die vorbei führt am Kirchdach Sattel über den malerischen Schrecksee zum Jubiläumsweg am Geißhorn. Wer noch über den nötigen Schwung verfügt, erklimmt den 2.249 Meter hohen Gipfel des Berges, alle anderen steigen ohne Umweg über den Vilsalpsee ins Tal ab. Gegen 16 Uhr sind dann alle Teilnehmer in Tannheim zurück.


Die „neue“ 24-Stunden-Wanderung vom 7. bis 8. August ist von den Anforderungen identisch mit der „klassischen“ (50 Kilometer Weglänge und rund 6.000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg), führt aber vom Tannheimer Tal in den zentralen Allgäuer Hauptkamm zum 2.592 Meter hohen Hochvogel. Auskünfte über die detaillierte Strecke gibt´s beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter www.tannheimertal.com oder unter +43 (0) 5675 62 20 0.


Teilnahmebedingungen sind gute Kondition, Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Der Preis beträgt 179 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Begleitung und Betreuung durch die staatlich geprüften Bergführer der MAMMUT Alpine School (Erfinder und Organisator der 24-Stunden-Wanderungen), sämtliche Verpflegungs- und Getränkestationen, die Transfers im Tal und die Seilbahnauffahrt zum Füssener Jöchle sowie ein Erinnerungs-T-Shirt und Wandercap. Weitere Informationen gibt es beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter +43 (0) 5675 62 20 0. Anmeldungen unter www.mammut-alpineschool.ch


Weitere Auskünfte:

Tourismusverband Tannheimer Tal – Oberhöfen 110 – A-6675 Tannheim
Fon +43 (0) 5675 62 20 0
Fax +43 (0) 5675 62 20 60
info@tannheimertal.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: