Karneval auf Friesisch:
Zum Biikebrennen nach Föhr

Karneval auf Friesisch:

12.02.2009 14:13
5 Tage Inselleben ab 200 Euro

Bald sind Teile Deutschlands wieder fest in der Hand der Narren. Auch auf der Nordseeinsel Föhr wird gefeiert - allerdings kein Karneval, sondern das traditionelle Abbrennen der Biiken. Die Feuer, die alljährlich am 21. Februar den Nachthimmel über der Insel erhellen, haben sich längst zu einem "narren-sicheren" Geheimtipp für Touristen aus ganz Deutschland entwickelt. Dank eines günstigen Pauschalangebots reisen Kurzentschlossene in diesem Jahr schon ab 200 Euro für vier Übernachtungen zum Biikebrennen nach Föhr - und können nebenbei bequem dem Karnevalstrubel entfliehen.

Das Biikebrennen eine der wichtigsten Friesentraditionen der Insel. Insgesamt 14 Biikefeuer erhellen in dieser speziellen Nacht den Himmel - so viele wie auf keiner anderen Nordseeinsel- die der Legende nach mit ihrem Schein den Winter vertreiben sollen. Einmal entfacht, sind die brennenden Biiken viele Kilometer weit sichtbar und tauchen die Insel in einen mystisch-diffusen Lichterschein - ein eindrucksvolles Schauspiel, das Jahr für Jahr zahlreiche Besucher auf die Insel zieht. Auch die Föhrer lieben ihre Tradition und treffen sich bei der Biike zu Klönschnack und Friesenpunsch.

"Das Biiken ist längst viel mehr als nur eine regionale Tradition", sagt Sandra Lessau von der Föhr Tourismus GmbH. "Die Biike gehört zu Föhr wie Ebbe und Flut. Für uns bedeutet es nicht nur das nahende Ende des Winters, sondern auch den Auftakt für die neue Urlaubssaison." Seit Jahren verbinden zunehmend mehr Urlauber das Biikebrennen mit einem erholsamen Kurzurlaub auf Föhr. 2009 haben speziell Gäste aus dem Rheinland besonderes Glück: "Da der 21. Februar zufällig auf den Samstag vor Rosenmontag fällt, erwarten wir aus den Karnevalshochburgen deutlich mehr Besucher als sonst - denn nicht alle Rheinländer mögen den Trubel in der fünften Jahreszeit. Für diese Menschen ist unsere Biike das Richtige. Garantiert narrensicher!", so Lessau weiter.

Urlauber profitieren in diesem Jahr von dem Arrangement "Biike auf Föhr": Vier ÜN in einer Ferienwohnung zwischen dem 18. und 25. Februar 2009 bereits ab 200 Euro zu bekommen! Der Clou: Zahlreiche Extraleistungen sind hier bereits enthalten wie die Personenfährüberfahrt, Leihfahrräder, Besuch der Saunalandschaft im Kur-, Thalasso- und Wellnesscenter AQUAFÖHR und ein wärmender Begrüßungspunsch am Biikefeuers in Wyk. Zu buchen ist das Biike-Arrangement ab sofort online unter www.foehr.de sowie telefonisch 04681/300.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: