Neues Bio-Hotel in Born auf dem Darß
Das "Walfischhaus" setzt auf regionale Produkte

29.10.2008 08:03
Das Borner "Walfischhaus" darf sich ab sofort Bio-Hotel nennen. Damit ist es das erste Haus dieser Art in der Urlaubsregion Fischland-Darß-Zingst. Das ehemalige Kapitänshaus ist eines von vier Häusern in Mecklenburg-Vorpommern, die ihren Gästen ausschließlich Bio- Lebensmittel anbieten. Regional, saisonal und frisch kommen hier die Bio-Lebensmittel, angefangen beim frischen Fisch aus dem Bodden bis zum saftigen Rindfleisch vom Darß, auf den Tisch. Für Fried Krüger, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst, liegen die Inhaber des Walfischhauses, Anett und Heiko Fulfs, mit ihrem Angebot im Trend: "In den letzten Jahren haben wir registriert, dass die Gäste ein größeres Gewicht auf Bio-Produkte legen. Insofern ist die Ausrichtung des Walfischhauses zukunftsweisend", sagt Krüger.

Übrigens: Den Namen erhielt die Pension durch zwei Walfisch-Backenknochen, die der einstige Besitzer, Kapitän Otto Busch, von seinen Reisen auf die Fidschi-Inseln mitbrachte. Diese standen bis Mitte der 1920er Jahre als Torbogen vor seinem Wohnhaus.

Wohlfühltage im Walfischhaus
Passend zur kälteren Jahreszeit hat das Walfischhaus ein Wohlfühlpaket gestrickt. Darin enthalten sind sieben Übernachtungen inklusive Bio-Frühstück, eine Bernstein- und Wirbelsäulenmassage. Das Angebot ist für 518,- Euro pro Person im Doppelzimmer unter www.walfischhaus.de buchbar.

Kontakt: www.walfischhaus.de; www.biohotels.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>