Lust auf Genuss-Festival
Vorgeschmack auf einmalige Kreationen

30.10.2008 08:56
Die Vorbereitungen für das „Lust auf Genuss“-Festival in zehn Sterne-Restaurants in Baden-Württemberg laufen auf Hochtouren. Neue Rezepte mit regionalen und internationalen Akzenten entstehen gerade zwischen Gastgeberkoch und Gastkollegen. Baden-Württemberg wird vom 21. bis 23. November 2008 für drei Festivaltage Schauplatz für ausgewählte Spitzenküche und besondere kulinarische Ereignisse.

Regionale Produkte mit klaren internationalen Klängen
Durch die Festival-Idee erhält die regionale Sterneküche überraschende Wendungen für den Gaumen. Die einzige Vorgabe an 20 Festival-Köche lautet: In jeder Speise ein schwäbisches oder badisches Qualitätsprodukt verwenden und mit internationalen Akzenten verfeinern. „Stout“, zu deutsch Starkbier, ist eine amerikanische Komponente von Peter Berley (Gast in der Villa Hammerschmiede), die aus dem regionalen Schokoladenkuchen einen „Chocolate Stout Cake from Brooklyn“ macht. Shooting-Star Gerhard Brugger („Plainlinde“ bei Salzburg) und sein Landsmann und Gastgeber Armin Karrer („Zum Hirschen“ in Fellbach) sind gemäß eigenen Angaben auf der Zielgeraden mit ihrem Menü. „Zum geschmorten Schwäbisch-Hällischen Landschwein haben wir sensationelle knusprige Kroketten aus Alblinsen mit flüssigem Inhalt kreiert“, so der Sternekoch.

Ideen auf den Weg bringen
„Asiatische Aromen sind für mich zurzeit eine Herausforderung!“, Sternekoch Andreas Krolik vom Brenner’s Park-Hotel & Spa hält per E-Mail Kontakt mit Peking. Sein Gast, Meisterköchin JinR, bringt sich mit neuen Ideen beim Hauptgang via Internet ein: Nori-Saibling an Blumenkohl-Curry, Cocos ...und der Clou, den Jasminreis in Grünen-Tee-Aromen zu garen. In dieser Phase der Menü-Vorbereitung sind Sprachbarrieren und Zeitverschiebungen weitere Handicaps, die Andreas Krolik einkalkulieren muss. „Aber gerade das macht die Sache so spannend!“, erklärt er. Stéphan Bernhard vom Sternerestaurant Le Jardin de France in Baden-Baden hat es da einfacher. Er reiste kurzerhand in die Provence zu seinem Gastkollegen Sylvestre Wahid. „Ich habe ihm unsere Produkte erklärt, wir haben diskutiert und unser Menü einmal im Kopf Probe gekocht.“, erzählt Stéphan Bernhard. Den Trüffel aus Tricastin wird der „beste Koch Südfrankreichs“ zum „Lust auf Genuss“-Festival mitbringen. Trüffel-Späne zum pochierten Ei mit regionalem Selleriepüree genießen Le Jardin de France-Gäste zum Auftakt an den Festival-Abenden, am 22. und 23. November.

Festival trifft Messe
Am 23. November 2008 präsentieren sich die Gastköche an zehn Herdstationen auf der Messe „Lust auf Genuss“ in Stuttgart einem erlebnishungrigen Publikum und einer fachkundigen Jury, u. a. mit Chefredakteurin des „Lust auf Genuss“-Magazins, Birgitt Micha, Natalie Lumpp oder Eckart Witzigmann. www.lustaufgenuss.de/messe
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>