Mecklenburgs Exoten
Freilebende Nandus im Wakenitztal

20.09.2008 17:20
Nicht nur heimische Tierarten sind in Mecklenburg-Vorpommern zu bestaunen. Wer im Wakenitztal bei Schattin unterwegs ist, muss auf die Begegnung mit einigen Exoten gefasst sein: Hier ist seit einigen Jahren eine Nandu-Herde unterwegs. Sechs dieser Straußenvögel, beheimatet in Südamerika, sind vor acht Jahren aus einer Nandu-Farm ausgebüxt. Inzwischen ist die Population der eineinhalb Meter großen flugunfähigen Laufvögel beachtlich gewachsen. Wie viele es ganau sind, ist schwer festzustellen. Experten schätzen, dass es sich um 40 bis 50 Vögel handeln könnte. Gelegentlich unternimmt ein Ranger vom Biosphärenreservat Schaalsee eine Nandu-Tour.
Informationen: www.schaalsee.de, Tel. 038851 3020
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>