Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Redefin

Zur Rösserschau nach Redefin
Längst kein Geheimtipp mehr:

05.09.2008 08:55
Die Redefiner Hengstparaden ziehen Jahr für Jahr tausende Besucher in den Bann. Der Ort in der Nähe Schwerins hat sich längst zu einem bedeutenden Kulturstandort Mecklenburg-Vorpommerns etabliert, bieten doch zum Beispiel die klassischen Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern einen außergewöhnlichen Anreiz, das Gestüt zu besuchen. Mit einem Picknick-Pferde-Sinfonie-Konzert werden die Hengstparaden mit Kompositionen von Boulez, Bruckner und Beethoven am 6. September musikalisch eingeleitet. Der Tag darauf sowie die weiteren Wochenenden im September stehen dann ganz im Zeichen der Rösserschau auf Redefin, den Hengstparaden. Dabei werden den Gästen in einem vierstündigen Programm insgesamt 20 Schaubilder präsentiert. Den Startschuss für die Schau gibt der Redefiner Fanfarenzug mit dem Kesselpauker. Dann galoppieren Haflingerhengste über den Platz, donnern römische Kampfwagen vorbei und zeigen Reiter atemberaubende Akrobatik auf den Pferden. Für Freunde des Fahrsports werden eine Tandem- und eine Sechserzugquadrille sowie Hindernisfahren geboten. Das wohl eindrucksvollste Schaubild ist dann der 16-Spanner, den die Reiter sicher über das Gelände manövrieren.

Kontakt: Landgestüt Redefin, Landkreis Ludwigslust, 19230 Redefin, Tel.: 038854 6200, Fax: 038854 62011, info@landgestüt-redefin.de
Internet: www.landgestuet-redefin.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>