Stadt Neuburg an der Donau
200 Jahre Englischer Garten

14.04.2003 09:12
Heute feiert der Englische Garten, ursprünglich für Neuburgs Bürgerschaft zum Flanieren angelegt, sein 200 jähriges Bestehen. Im November 1803 wurde "auf Veranlassung der damaligen Churfürstlichen Landes Direktion und mittels Geldbeiträgen verschiedener Freunde der Natur" der Neuburger Oberförster Lutz beauftragt, einen Teil des Auwaldes, die Wildpretschütt, als Englischen Landschaftsgarten anzulegen. Um dem sonntäglichen Spaziergang Sinn und Ziel zu geben, wurde "daselbst eine Wirtschaft betrieben.... in einem nicht unedlen Baustile ausgeführt." Die Liebe der Neuburger und ihres Magistrats zu "ihrem" Park muss dennoch nicht sehr ausgeprägt gewesen sein. Mehrfach klagte der Hofgarten Direktor Schell, von München zur Inspektion nach Neuburg geschickt, in den dreißiger Jahren über die Verwahrlosung des Parks, den Holzfrevel der Neuburger Bevölkerung "die Zerstörungen der Neuburg Lazaroni" und das Desinteresse des Magistrats an der - von der königlichen Hofgarteninstanz gewünschten und geplanten - Wiederherstellung der Parkanlage. Später folgten wiederkehrende und ausdauernde Klagen der Stadt über das königliche Forstamt wegen der intensiven forstwirtschaftlichen Nutzung des Geländes - eine optimale Lösung konnte bis in die Gegenwart nicht gefunden werden.

Der runde Geburtstag soll nun zu einer "ideellen Wiedergutmachung" genutzt und der Englische Garten mit verschiedenen Projekten und Veranstaltungen - hoffentlich auch mit viel Eigeninitiative der Neuburger Bevölkerung - wieder mehr ins öffentliche Bewusstsein zurückgebracht werden. Geplant sind bisher Vorträge zu Geschichte und Zukunft des Englischen Gartens, Waldspaziergänge zu verschiedenen Themen, Kurse der Neuburger Sommerakademie und eine kleine Ausstellung, die die Beziehung der Neuburger zum "ihrem" Park in Szene setzen möchte.

Zur Vorstellung und Diskussion von Vorschlägen und zur Abstimmung der Projekte für das Jubiläum lädt die Stadt Neuburg interessierte und kreative Bürgerinnen und Bürger am 6. Mai 2003 um 19.00 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses ein, wo zu Beginn der Veranstaltung die Landschaftsarchitektin Regine Keller ihren Untersuchungsbericht über den Englischen Garten vorstellen wird.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>