Warnemünder Woche:
Regatten, Shantys und Beachpartys

23.06.2008 15:21
Jedes Jahr Anfang Juli schmücken unzählige weiße Segel die Ostsee. Menschen in Gummistiefeln und mit Segelutensilien ziehen durch die Warnemünder Gässchen, vielerorts erklingt Musik … Die Warnemünder Woche ist eines der schönsten Segelfeste am Meer. Fast eine halbe Million Besucher lassen sich alljährlich von Segelsport und Sommerfest begeistern, in diesem Jahr zum 71. Mal. Vom 5. bis 13. Juli starten auf der Ostsee mehr als 2000 Segler aus 30 Nationen. Internationale Segelregatten mit zahlreichen sportlichen Höhepunkten stehen ins Haus. Auch das Landprogramm setzt eine gute Kondition voraus, jede Menge Spaß und Unterhaltung gibt es hier gratis.

Eindrucksvoll ist das traditionsreiche Waschzuberspektakel auf dem Alten Strom am Eröffnungstag (5. Juli). Den Auftakt zur Warnemünder Woche aber bilden am gleichen Tag die Spielmannszüge und über 2000 Mitwirkende des Warnemünder Ümgangs. Der farbenfreudige Umzug durch Rostocks Seebad ist ein Magnet. Er erinnert an Warnemünder Berühmtheiten der Vergangenheit, wie die Schweriner Großherzogin Alexandrine oder den Lotsenkommandeur und Seenotretter Stephan Jantzen. Beim großen Eröffnungsprogramm im Kurhausgarten geben Shantychöre, Folkgruppen und Trachtentänzer einen Vorgeschmack auf das bunte Unterhaltungsprogramm der ganzen Woche. Das Berliner Musiktheater Rumpelstil präsentiert auf der Bühne am Leuchtturm mitreißende Lieder, die nicht nur Kinder lieben. Auf dem Programm stehen aber auch Swing und Jazz, norddeutsche Stimmungsmacher wie "Die Strandfichten" und das musikalisch-literarische Rockprogramm "Rauch auf dem Wasser". Wer sich für Shantys und historische Trachtentänzer begeistern kann, merkt sich gleich das zweite Wochenende vor (12./13. Juli). Dann liefern sich auch die Drachenboote auf dem Alten Strom ihre Rennen.

Erneut im Programm ist das Medienzelt der Rostocker Ostsee-Zeitung auf der Promenade, das Livemusik und Seglertalk verspricht, aber auch die Kindertage an beiden Sonntagen (6./13. Juli). Warnemünder Woche heißt aber auch Beachhandball zum Zuschauen und Strandparty, klassische Musik in der Warnemünder Kirche oder die Bekanntschaft mit so imposanten Kreuzfahrtschiffen wie "AIDAbella" oder "Norwegian Jewel". Gleich an sieben Tagen machen diese Riesen am Warnemünder Passagierkai fest. Die schwimmenden Hotels kommen drei Mal im Doppelpack und sogar als Trio (12. Juli).

Zu den sportlichen Höhepunkten der Warnemünder Woche gehören in diesem Jahr die Weltmeisterschaften der OK-Jollen sowie der ältesten internationalen Bootsklasse, der "Fourteens", der Laser Europa Cup mit 200 Teilnehmern und die Internationalen Deutschen Meisterschaften der Starboote und olympischen Surfer. Für Laien wird der Segelsport am Strand in Höhe des Teepotts fachmännisch von einem Sportmoderator erklärt. Aus nächster Nähe kann man die spannenden Rennen des BMW Sailing Cups (11.-13. Juli) erleben. Die Regattaserie für Amateursegler startet nach der erfolgreichen Premiere 2007 zum zweiten Mal. Gleich nebenan serviert die Hanseatische Brauerei im "Rostocker" Pilsener Beach Club täglich ab 12.00 Uhr kühle Getränke am Strand. Hier steigt auch die Beachparty an der Küste mit dem "Rostocker" Party Turm (10./ 11./ 12. Juli).

Aller Termine unter www.warnemuender-woche.com.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>