Kinderhotels Europa:
Jagd auf den herbstlichen Jahrhunderturlaub

Kinderhotels Europa:

06.06.2007 08:01
Die Kinderhotels blasen zum Halali. Das Herbstprogramm der besten Adressen für Familienferien mit Betreuung kann sich sehen lassen: Bahnhistorischer Lehrpfad, unzählige Ausflugsziele, Winter bereits im Herbst. Und das alles zu sensationell günstigen Herbsttarifen und Midweekpauschalen!

100 Jahre Jägerwirt
Jägerwirt-Gäste nehmen die Fährte eines besonders günstigen Urlaubs auf: Wenn alle Familienmitglieder einer Familie, die im Jägerwirt (Turracher Höhe/ Steiermark), einem Gründungs-mitglied der Europäischen Kinderhotels urlauben, zusammengezählt 100 Jahre alt sind, bekommen sie auf den Wochenpreis 50% Ermäßigung als Jubiläumsangebot.

Ein schöner Zug
Wer im Kinderhotel Muchetta (Wiesen bei Davos/ Schweiz) seinen Herbstfamilienurlaub plant, weiß zukünftig viel über die Schweizer Eisenbahn. Der Bahnhistorische Lehrpfad für die ganze Familie führt von Preda nach Bergün, entlang dem bekanntesten Streckenabschnitt der Rhätischen Bahn. Unzählige Viadukte, Tunnels und Brücken waren notwendig, um die Strecke zu überwinden. Die rund 8 km sind in 2 - 2 1/2 Std. zu bewältigen. Auf Schautafeln werden die Gäste über die Geschichte, die Probleme und den Bau der Strecke informiert.

90 auf einen Streich
Im Babyalpengasthof Kerschhackl (Maltatal/ Kärnten) wird es der Familie nie langweilig. 90 Ausflugsziele wollen erobert werden. Bei einem Familienaufenthalt von einer Woche ist die Kärnten Card und ein Überraschungsgeschenk für alle Kinder inkludiert.

Kurzer Genuss ganz günstig
Für alle, die lieber öfter, und dafür kürzer genießen, hat das Kinderhotel Beck (Brand/ Vorarlberg) genau das Richtige: Midweekpauschalen, die für vier Tage unter der Woche ein freies Golf Green, Tennis-Frei- und Hallenplätze inkludieren. Zum Spezialpreis von EUR 844,- für die ganze Familie.

Winter im Herbst?
Wer den Winter nicht mehr erwarten kann, sollte im Kinderhotel Achensee (Achenkirch/ Tirol) einchecken. Ein staatlich geprüfter Guide begleitet die Schneehungrigen auf den Hintertuxer Gletscher. Leihski und weiße Wedelwunder inklusive.

Erlebnistreffpunkt Wald – mit Försters Waldschule
Ein neues Angebot, die "Försters Waldschule“ findet in Ginas Hotel (Faaker See/ Kärnten) statt. Durch Kinderaugen zurück zur Natur und sich selbst finden. Sie lernen, Stimmen im Wald zu lauschen, das Leben der Fauna und Flora zu verstehen. Mit den Kinderaugen einen Waldschatz finden und unter den eigenen Füßen den Waldboden spüren. Erholung finden und die Berufswelt mit dem sogenannten Rucksack der Lebenssorgen hinter sich lassen. So wird dieser Waldspaziergang zu einem Erlebnis und der Wald für die Kinder zum herrlichste Spielplatz der Welt.

Kinderhotels Europa:
Verjüngungskur für Omis und Opis in den Kinderhotels.
Großeltern und Kinderhotels sind kein Widerspruch. Im Gegenteil! Was den Kleinen gut tut, ist für die Großen umso besser - und sogar verjüngender. Familienurlaub in den Kinderhotels ist Urlaub für alle Generationen mit Fit-Programmen, Alpiner Wellness, Golf- und Bauernherbstpauschalen.

Schlauer Fuchs
Schlaue Kinderhotels-Gäste vertrauen dem Ferienfuchs Fridolin vom Kinderhotel Alpenrose (Lermoos/ Tirol). Während die Kids im Baby-, Mini- und Maxi-Club bestens betreut werden, entspannen die Großeltern bei Ägyptos Kosmetik, und einem von vier täglichen Fitness-Programmen.

Hollaretulijöh ruft`s auf der Höh.
„Durchatmen“ heißt es im Hotel Maria (Obereggen/ Südtirol) ab Mitte September für alle, die die gesunden Aspekte der Alpinen Wellness schätzen. Während der „Maria Vitalwochen“ werden geführte Wanderungen mit dem Hotelier Christoph Kofler, Mountainbiken und Nordic Walking angeboten. Kids kraxeln in den Kinderkletterkursen unter Anleitung eines geprüften Bergführers mit eigener Kletterausrüstung.

Schönes Spiel.
Im Kinderhotel Mardusa (Gaschurn/ Vorarlberg) gibt’s bis zum 16. Oktober eine spezielle Golf-Pauschale für Großeltern mit Kids: 1 Woche mit 1 Kind ab EUR 714,- pro Familie mit all in Pauschale und Green Fee.

Land mit Lust.
Urig geht’s im Kinderhotel Egger (Saalbach, Salzburger Land) zu. Während der Bauernherbstpauschale wandern Omi, Opi und die Kids begleitet von einem Nationalparkranger im Nationalpark Hohe Tauern und erkunden diesen gemeinsam. Wasser.reiche Erlebnisse warten am Wasser-Erlebnisweg.

Kinderhotels Europa:
Qualität garantiert – auch nach 16 Jahren

Nur wo „Kinderhotels“ draufsteht, sind auch „Kinderhotels“ drin. Und nur die Kinderhotels garantieren auch nach 16 Bestandsjahren perfekten Service für Familien mit Kindern ab dem 7. Lebenstag.

Wenn etwas bei den Kinderhotels in den letzten eineinhalb Jahrzehnten unverändert geblieben ist, dann das konsequente Bekenntnis zu Qualität und Weiterentwicklung. Was 1989 mit einigen Kärntner Hotels begann, ist heute eine europäische Trademark. Bereits 61 Hotels in 5 europäischen Ländern gehören der Kooperationsgruppe an. Allerdings wissen Geschäftsführer Gerhard Stroitz und Pressesprecher Siggi Neuschitzer, die Initiatoren der Kinderhotels-Idee genau, wie schnell ein guter Ruf ruiniert ist, und wie mühsam sich demgegenüber der Aufbau einer Marke gestaltet. „Qualität um jeden Preis“, lautet daher die Devise der findigen Marketing-Fachleute. Damit diese Qualität auch gehalten werden kann, müssen alle Mitgliedsbetriebe sich jährlich einem Qualitätscheck eines unabhängigen Kategorisierungs-unternehmens unterziehen. „Nur wer den Test besteht, darf sich ein weiteres Jahr zu den Kinderhotels zählen“, legt Stroitz unmissverständlich fest.

Kinderhotels aller Kategorien
Wobei Qualität nicht unmittelbar mit dem Preissegment korreliert. Bei den Kinderhotels gibt es verschiedenste Kategorien – vom 5-Smiley-Betrieb, der der 4- und 5-Stern-Kategorie entspricht, bis hin zum Babybauernhof. „Es ist klar, dass die Ansprüche in Sachen Ausstattung an einen 5-Smiley-Betrieb größer sind als an einen Bauernhof“, erläutert Gerhard Stroitz, „in keinem Fall aber darf es Abstriche an die familienfreundliche Ausrichtung des Service und generell der betrieblichen „Familien-Software-Faktoren“ geben!“

Einzigartiges Angebot
Nicht gerüttelt wird an der ständigen Weiterentwicklung des Angebots in den Kinderhotels: dass die Kinderbetreuung altersgruppengerecht – teilweise bereits ab dem 7. Lebenstag – erfolgt, ist beinahe bereits selbstverständlich. Die riesigen, teils mehrgeschoßigen Spielhäuser und Spielareale lassen aber die Nachahmungstäter vor Neid schon wieder erblassen. Ganz zu schweigen von Softplay-Spielanlagen, Animation für größere Kinder, Smiley’s Internet-Akademie für angehende Web-Profis, Fred’s Swim-Academy für Nachwuchs-Thorpes oder hoteleigene Zauberschulen, in denen selbst Harry Potter noch was lernen könnte.

KiHo für die Großen
Das bedeutet aber nun nicht, dass auf die erwachsenen Kinderhotels-Gäste vergessen würde. Viele Betriebe verfügen über ein perfektes Wellness- und Beautyprogramm, das jedem einschlägigen Spezialisten zur Ehre gereichen würde, andere Hotels wiederum befinden sich an den ersten Tiroler Adressen in Sachen Wintersport. Dass auch Küche und Keller von Feinsten sind, versteht sich von selbst. Was immer die einzelnen Hotels zu bieten haben, eines haben alle gemein: Familien als Eigentümer, die das Wort Gastgeber von der Pike auf erfahren und nicht aus dem Management-Handbuch gelernt haben.

Trittbrettfahrer. So viel Erfolg weckt auch Neider: kein Wunder also, dass etliche Betriebe auf den Kinderhotels-Erfolgszug aufspringen wollen, ohne dabei über ein Angebot zu verfügen, das auch nur annähernd den strengen KiHo-Standards entsprechen würde. Also nicht vergessen: Nur wo Kinderhotels draufsteht, sind auch Kinderhotels drin.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>