Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Zum 50. Mal:
Der Internationale Tiroler Koasalauf

Zum 50. Mal:


11.01.2022 12:08
Längst gehört er zu den renommiertesten Volkslanglauf-Veranstaltungen Österreichs: In diesem Jahr feiert der Internationale Tiroler Koasalauf sein 50. Jubiläum.

Titelbild: Inmitten der St. Johanner Bergwelt: Der 50. Internationale Tiroler Koasalauf von 12. bis 13. Februar.
© Sportalpen


Am Wochenende von 12. bis 13. Februar treffen sich Langlauf-Begeisterte in den Loipen und beim Rahmenprogramm im Koasastadion von St. Johann in Tirol. Oder einfacher gesagt: am „Koasa“. So nennen Einheimische den Wilden Kaiser, der als Begleiter am Horizont wacht und dem Event den Namen gab. An beiden Tagen locken spannende Wettbewerbe: Samstag sind die klassischen Langläufer am Start, Sonntag die Skater. Neben den Strecken über 50 und 28 Kilometer gibt es die kurze Variante über acht Kilometer sowie eine Nachwuchs-Challenge. Wer mitmachen möchte, kann sich bis 9. Februar über die Homepage anmelden (Startgebühr je nach Disziplin 10 bis 60 Euro). Wer lieber individuell unterwegs ist, misst sich von 1. Januar bis 11. Februar beim Koasalauf App Run und dem Airport App Run mit anderen Hobby- und Profi-Sportlern. So funktioniert’s: Die Strava-App herunterladen, die vorgegebenen Strecken auf eigene Faust laufen, die getrackten Zeiten übermitteln und aufs Siegertreppchen hoffen.

koasalauf.at, app.koasalauf.at, kitzalps.cc
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: TirolKoasalaufSkiAlpinSt.Johann