Passend zu dieser Nachricht:
Bodenmaiser Hof - Urlaub in: Bodenmais - Länderinformation: Deutschland

Winter-Wildnis vom Feinsten:
Loipen, Pisten & Rodelbahnen rund um den Bodenmaiser Hof, Bayerischer Wald

Winter-Wildnis vom Feinsten:


08.10.2021 09:51
Zwergerl-Hang oder Weltcupstrecke. Gemütliche Schneeschuh-Tour mit uriger Einkehr oder acht Kilometer Rodelspaß. Im Bayerischen Wald gibt es Pisten, Loipen und Wege für fast jedes Fitnesslevel und Alter. Passende Unterkunft nach einem Tag im Schnee ist der Bodenmaiser Hof mit seinem über 2.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich. Dreimal pro Woche können Gäste des Vier-Sterne-Superior-Hotels gratis an geführten Schneeschuh-, Fackel- und Winterwanderungen teilnehmen, Ausrüstung inbegriffen. Auf Anfrage ist sogar ein privater Skikurs möglich. Wer lieber auf eigene Faust loszieht, erhält von den erfahrenen Mitarbeitern individuelle Empfehlungen sowie eine Karte mit 80 Kilometer markierten Winterwanderrouten samt Einkehrmöglichkeiten. Eine Nacht im DZ inkl. HP kostet ab 116 €/Pers.

Titelbild: Nach einem Tag an der frischen Winterluft entspannen Gäste des Bodenmaiser Hof/Bayerischer Wald im Spa mit beheizten Innen- und Außenpools.
© Bodenmaiser Hof


Unberührte Natur.
Gemütlich und ohne jede Hektik genießen Schneeschuh- und Winterwanderer die schonende Bewegung in belebender Bergluft. Karin Fischer, Fit- und Vitaltrainerin im Bodenmaiser Hof, führt Hotelgäste dreimal pro Woche zu den schönsten Geheimtipps in der Region. Rund um Bodenmais schlängeln sich 80 Kilometer Winterwanderwege durch einen der letzten Urwälder Europas.

Kein Kunstschnee.
Auch Langläufern bieten sich knapp sechs Kilometer vom Hotel entfernt ideale Bedingungen: Auf dem Bretterschachten mit 30 Kilometer Loipen kommen keine Schneekanonen zum Einsatz. Trotzdem liegt dort dank seiner günstigen Lage zwischen 1.100 und 1.300 Metern inmitten des Bayerischen Waldes zuverlässig ab Dezember, spätestens Januar, eine geschlossene Schneedecke.

Foto: Schneeschuhwanderer erleben die Natur des Bayerischen Waldes rund um den Bodenmaiser Hof auf besonders authentische Weise.
© Woidlife Photography



Pistenglück für jedermann.
Ob Skifahrer, Snowboarder oder Rodelprofi – am 1.456 Meter hohen Großen Arber findet jeder die passende Piste. Während die Kleinsten im ArBär-Kinderland bestens betreut sind, wagen sich Geübte vom höchsten Gipfel des Bayerischen Waldes aus die rabenschwarze Weltcupstrecke hinunter. Ein echtes Schlitten-Schmankerl ist die rund acht Kilometer lange Tourenabfahrt vom Dach des Großen Arber über die Chamer Hütte bis nach Bodenmais zum Silberberg-Hallenbad. Eine Gondelbahn, zwei Sessel- und mehrere Schlepplifte befördern Wintersportler bequem in luftige Höhen.

Foto: Die längste Rodelbahn im Bayerischen Wald ist die acht Kilometer lange Abfahrt vom Großen Arber, gut erreichbar vom Hotel Bodenmaiser Hof.
© Woidlife Photography


Weitere Informationen finden Sie hier.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: LoipePisteRodelbahnBayerischerWaldWinter