Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Lenggries - Länderinformation: Deutschland

Zwei Wochen pures Bergerlebnis:
Wanderherbst in Lenggries

Zwei Wochen pures Bergerlebnis:


10.08.2021 14:38
Was darfs sein? Flaches Gelände und gemütlich wandern oder lieber trittsicher hoch hinaus?
Beim Lenggrieser Wanderherbst ist beides möglich, denn die Veranstaltung teilt sich in eine Bergsportwoche (20. bis 24. September) und eine Genusswanderwoche (27. September bis 1. Oktober).

Titelbild: Wasser und Berge: Der Sylvensteinsee als idealer Ausgangspunkt.
© Tourismus Lenggries, Christian Bäck


Beiden Wochen gemeinsam sind je fünf geführte Touren durch die eindrucksvolle Bergwelt des Isarwinkels. Und die Brotzeit in einer der Almen unterwegs. In der Bergsportwoche geht es z.B. „Auf alten Saumsteigen über die Rauhalm zum Seekar“. Mit 1000 Höhenmetern, knapp 7 Stunden Gehzeit und dem Schwierigkeitsgrad T3 eine knackige Tour. Der höchste Punkt am Seekarkreuz (1601 m) offenbart eine herrliche Aussicht auf Lenggries, ins Karwendel, Richtung Benediktenwand und Zugspitze. Genießer hingegen wandern z.B. in Woche zwei vom Sylvensteinsee, der sich wie ein Fjord an die Berge schmiegt, übers Schronbachtal in die Jachenau, bewältigen dabei 230 Höhenmeter und sind ca. 3 Stunden unterwegs. Die Teilnahme an den Touren ist mit der Lenggrieser Gästekarte gratis, ansonsten kostet sie 5 Euro. Anmelden kann man sich bis zum Vortag in der Tourist Information Lenggries unter 08042/5008-800. www.lenggries.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: LenggriesBergerlebnisWandersherbstHerbstBergsportwocheVortrag