Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg - Urlaub in: Starnberg - Länderinformation: Deutschland

Sterneküche mit Gerstensaft
„Bier-Jubiläums-Menü“ im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Sterneküche mit Gerstensaft


16.03.2016 08:33
Das Reinheitsgebot, 1516 durch Herzog Wilhelm IV. von Bayern erlassen, ist das älteste, noch heute gültige Lebensmittelgesetz der Welt.

Titelbild: Sterneküche mit Hopfenbegleitung – „Bier-Jubiläums-Menü“ im Gourmetrestaurant Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg
Bildnachweis: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Anlässlich von 500 Jahren bayerischer Biertradition verbringen Gäste des Gourmetrestaurants Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg einen Abend, der dem Wittelsbacher Adelsgeschlecht gerecht würde: Am 26. und 27. April 2016 kreiert Küchenchef und Sternekoch Maximilian Moser ein „Bier-Jubiläums-Menü“, das geschmacklich perfekt auf die verschiedenen Sorten von Pils über Weizen bis hin zu Dunklem abgestimmt ist. Denn feinfühlig eingesetzt, veredelt ein gutes Bier jedes Gericht. Zwischen den einzelnen Gängen gibt Artem Vynogradov, Diplom-Biersommelier der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg, Wissenswertes, lustige Anekdoten und Geschichten rund um den Gerstensaft zum Besten. Am 26. April ist außerdem Prinz Luitpold von Bayern anwesend. Das 5-Gänge-Menü inkl. Bierbegleitung kostet 89 €/Pers., Reservierung unter Tel. 08151 4470290 oder www.aubergine-starnberg.de.



Das 4 Sterne Superior Haus liegt im Starnberger Fünf-Seen-Land, nur 25 Kilometer südlich von München und verfügt über 117 Zimmer und neun Suiten. Mit 400 Quadratmetern Veranstaltungsfläche für bis zu 256 Personen bietet es den idealen Rahmen für Tagungsgäste und Geschäftsreisende. Dank seines mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmetrestaurants Aubergine zieht es auch Gourmet- und Kurzurlauber an.

Weitere Nachrichten zum Thema 500 Jahre Reinheitsgebot

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: SternekücheGerstensaftHotel-Vier-JahreszeitenStarnbergGourmetrestaurantAubergineReinheitsgebot