Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Hilton Frankfurt - Urlaub in: Frankfurt am Main - Länderinformation: Deutschland

Hotel Hilton Frankfurt
Der Lobster ist zurück: Hilton Frankfurt relauncht Brunchkonzept

Hotel Hilton Frankfurt


07.10.2015 12:53
Pünktlich zum Herbst startet das Hilton im Frankfurter Stadtzentrum ab sofort mit zwei neuen Brunchvarianten. Jeden Sonntag können die Gäste „Brunch in the City“ und an ausgesuchten Terminen die exklusive Variante „Lobster in the City“ genießen.

Titelbild: Brunch-Buffet im Hotel Hilton Frankfurt. Fotocredit/Bildquelle: Prime Connection/Hilton Frankfurt

Obwohl die historischen Ursprünge des Brunchs in Großbritannien liegen, ist die perfekte Symbiose aus Breakfast und Lunch erst in den USA richtig populär geworden. Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass der amerikanische Hotelkonzern Hilton seinen Fokus in Frankfurt auf ein neues Brunchkonzept legt. Es basiert auf zwei Varianten, dem klassischen Sonntagsbrunch und dem exklusiven Hummerbrunch, die jeweils im Hotelrestaurant Pacific Colors mit Blick auf den grünen Außenbereich stattfinden. Beim wöchentlichen „Brunch in the City“ liegt die Priorität auf saisonalen Speisen wie etwa im Herbst Wild, Pfifferlingen und Kürbis oder Zwiebelkuchen mit Federweißer. „Ende November, passend zu Thanksgiving, wird es nach amerikanischer Tradition einen Truthahn geben“, erklärt Marc Snijders, Generaldirektor des Hilton Frankfurt. „Am allerwichtigsten ist uns die Qualität und Herkunft der Lebensmittel. Ob Pilze aus dem Taunus oder Hummer aus Kanada, wir wählen Zutaten aus Regionen mit den besten Voraussetzungen für das Produkt. An den einzelnen Live-Stationen gibt unser erfahrenes Küchenteam Auskunft über die jeweiligen Zutaten und Zubereitungen“, so Snijders. An der Salat-Bar können die Gäste ihren Salat nicht nur nach individuellen Vorlieben, sondern auch in puncto Nahrungsmittelunverträglichkeiten zusammenstellen. Der Preis für den ab sofort stattfindenden „Brunch in the City“ liegt bei 49 Euro inklusive Sektempfang, Kaffee- und Tee, die Getränkepauschale für 16 Euro beinhaltet Softgetränke, Bier und Hauswein.



Die exklusive Variante ist der „Lobster in the City Brunch“, bei dem die Gäste den Champagnerempfang mit jazziger Livemusik genießen und anschließend neben kanadischem Hummer aus einer Vielzahl kreativer Vor-, Haupt- und Süßspeisen wählen.
„Unsere exklusive Brunchvariante haben wir erstmals im Jahr 1998 angeboten. Jetzt heißt es mit der Renaissance des Konzepts für uns ‚back to the roots‘“, erklärt der Generaldirektor. Der Hummerbrunch findet am 18. Oktober und am 8. November statt und kostet pro Person 99 Euro inklusive Champagnerempfang und Getränken.
„Der Sonntag gehört der Familie und wir freuen uns, wenn die Kinder unseren Brunch genauso genießen können wie ihre Eltern, daher gibt es auch eine eigene Buffet-Station für den Nachwuchs“, so Snijders. Kinder bis einschließlich sechs Jahre essen bei allen Brunchs kostenlos, bis elf Jahre bezahlen sie nur die Hälfte. Der Brunch findet immer sonntags von 12.30 Uhr bis 15 Uhr statt.
An den Adventssonntagen und Weihnachtstagen gibt es einen speziellen Festtagsbrunch für 75 Euro pro Person.
Brunchgutscheine als weihnachtliche Geschenkidee und Zusatztermine für den „Lobster in the City Brunch“ im Frühjahr 2016 können im Hotel angefragt werden.

Weitere Informationen und Reservierungen unter brunch.frankfurt@hilton.com.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: HiltonFrankfurtBrunchkonzeptBrunchHummerbrunchBrunchgutscheine
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>