Passend zu dieser Nachricht:
StrandGut Resort - Länderinformation: Deutschland

Watt´n Winter
Fit statt faul im Winter – aktiv an der Nordseeküste

Watt´n Winter


21.11.2013 08:26
Zwischen Herbst und Frühjahr hat das Nordseeheil- und Schwefelbad St. Peter-Ording seinen besonderen Reiz. Während Wattwanderer sich von der steifen Meeresbrise durchpusten lassen, nutzen Strandsegler am besten deutschen Revier für Wind- und Kitesurfen die zwölf Kilometer lange Sandbank für Spitzengeschwindigkeiten und spektakuläre Szenen auf drei Rädern – manchmal werden die Räder auch gegen Kufen ausgetauscht.
Passend dazu vom StrandGut Resort: Arrangement „Gut im Winter“ mit drei Übernachtungen, Frühstück und Eintritt in die Dünentherme nebenan ab 143 Euro pro Person – buchbar bis zum 2. April 2014.

Titelbild: Entspannen in der Pfahlbautensauna
Bildnachweis: StrandGut Resort

Die kühle Jahreszeit ist prädestiniert für´s Faulsein, doch an der deutschen Nordseeküste steht die Zeit nicht still: Hier heißt es aktiv bleiben und die klare, kalte und salzige Meeresluft einatmen. Zum Beispiel beim Strandsegeln in St. Peter-Ording – nicht nur für Segler eine optimale Alternative in der kalten Jahreszeit, sondern auch für Anfänger ein riesen Spaß. Unter professioneller Anleitung und mit richtiger Kleidung ausgestattet kann die Strandsegelregattastrecke in St. Peter-Ording, Austragungsort nationaler und internationaler Wettbewerbe, auf einzigartige Weise erlebt werden. Der Yacht Club St. Peter-Ording e.V. (YCSPO), der älteste Landsegler-Club Deutschlands, hat hier seinen Sitz. Die Regattastrecke verläuft südlich der Badestelle Bad, ganz in der Nähe des trendigen StrandGut Resorts.



Winterspaß mit Sandgeflüster
Das StrandGut Resort, das erste Lifestyle-Hotel der Nordseeküste, hat für das Wintervergnügen das passende Angebot: Im Arrangement „gut im Winter“ ab 143 Euro pro Person sind drei Übernachtungen im Doppelzimmer der StrandBlick Kategorie mit seitlichem Blick auf die Nordsee, tägliches Frühstücksbüffet und zwei Tageskarten pro Person für die Nutzung der DünenTherme inklusive. Das Angebot ist buchbar bis zum 2. April 2014. Tipps für Strandsegel-Kurse gibt es an der Rezeption.

Nur wenige Schritte zur Erholung: die Dünen-Therme
Durch einen Bademantelgang gelangen Gäste des StrandGut Resorts direkt zur benachbarten Dünen-Therme mit eigener Rezeption. Die 6.500 Quadratmeter große Thermenlandschaft wird zurzeit für rund zehn Millionen Euro modernisiert und das Angebot erweitert. Gästen, die bei ihrem Urlaub im StrandGut Resort sämtliche Vorzüge der Dünen-Therme auskosten möchten, offeriert das Hotel verschiedene Wellness-Packages (zu exklusiven Sonderkonditionen).

Zum StrandGut Resort
Direkt an der Promenade im Ortsteil Bad des beliebten Nordseeheilbades St. Peter-Ording, wo die 1,2 Kilometer lange Seebrücke hinausfingert zum endlosen Strand, liegt das StrandGut Resort – das erste Lifestyle-Hotel der Nordseeküste. Das Motto: Jung, frisch und bezahlbar. Ob im Badezimmer mit direktem Blick zu den Schaumkronen der Wellen, im lässigen Deichkind direkt in den Dünen (Bar, Bistro, Coffee-Shop und Restaurant in einem) oder bei einer Hamam-Zeremonie in der Dünen-Therme nebenan. Insgesamt 95 Zimmer und 4 Suiten. DZ ab 69 Euro ohne Frühstück. Kostenfreies WLAN im ganzen Haus.

Weitere Informationen unter www.strandgut-resort.de.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: StrandGutResortWattWinterFitWinteraktivNordseeküsteSanktPeterOrdingSandgeflüsterWattwandererArrangementÜbernachtungenDünenthermeStrandsegelregattastrecke