Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Gut „geparkt“ im Pillerseetal
Tiroler Ferienregion punktet mit tollen Einfällen für Familien und lässt an manchen Stellen sehr tief blicken

Gut „geparkt“ im Pillerseetal


10.05.2013 12:03
Andreas Brandtner und Josef Berger haben vieles gemeinsam:
Sie sind Tiroler, erfolgreiche Unternehmer und streben gerne nach Höherem. In ihrer gemeinsamen Heimat, dem Tiroler Pillerseetal, sind die beiden für ganz besondere Parklandschaften verantwortlich, die den Urlaub auch für Kinder spannend machen – und die stets tief blicken lassen. In Brandtners Triassic Park, der einen interessanten Ausflug in die Urzeit bietet, ist es eine 70 Meter über dem Abgrund schwebende Aussichtsplattform. Und Josef Berger präsentiert nun in diesem Sommer in seinem Familienland Österreichs größte Familienachterbahn, deren höchster Punkt genau 22 Meter über der Erdoberfläche liegt.

Titelbild: Die 70 Meter über dem Abgrund schwebende Aussichtsplattform des Triassic Parks.

Gut „geparkt“ heißt es in diesem Sommer wieder im Pillerseetal, der familienfreundlichen Ferienregion in den Kitzbüheler Alpen. Unter „Parken“ versteht man hier nicht etwa das „Abstellen“ des Nachwuchs, ganz im Gegenteil: „Für Kinder muss sich was rühren, sie wollen was erleben“, sagt Florian Phleps der Geschäftsführer des regionalen Tourismusverbandes. „Natur alleine reicht nicht.“ Das Konzept „Parklandschaft“ verbindet Spiel, Spaß und Spannung mit den zahlreichen Möglichkeiten, die ein Urlaub in den Bergen ohnehin bietet. Wer meint, Ferien in Tirol bedeutet „nur“ Wandern mit den Eltern, der ist, zumindest im Pillerseetal, auf dem Holzweg.

Denn hier wird der Weg zum Familienerlebnis. Man nehme zum Beispiel den vier Kilometer langen Triassic Trail.
Die Entdeckertour im Triassic Park (www.triassicpark.at) ist Teil jener einzigartigen Erlebniswelt, die Seilbahnunternehmer Andreas Brandtner hoch über seinem Heimatort Waidring gebaut hat. Vor über 200 Millionen Jahren waren hier Dinosaurier zu Hause. Europas größtes Trockenriff ist heute der ideale Lehrsaal für das ABC der Erdgeschichte. Ausgestattet mit einem Forscherhandbuch sind die Besucher emsig unterwegs, erfahren hier etwas Neues, erklettern dort eine kleine Wand und genießen später auf der spektakulären Aussichtsplattform atemberaubende Tiefblicke. Lassen Väter und Mütter die Kinder alleine auf Tour gehen, können sie unterdessen den höchsten Sandstrand der Alpen genießen.

„Unsere Parks begeistern die Kinder und entspannen die Erwachsenen“, berichtet Florian Phleps. So bietet auch das rund 20.000 Quadratmeter große Familienland im Herzen des Pillerseetals Freizeitspaß für alle Generationen. In diesem Sommer hat Ferienland-Betreiber Josef Berger wieder kräftig investiert und eine brandneue Achterbahn gekauft. Mit ihr kurvt man nicht nur über alle sieben Berge, sondern erlebt - stets sicher und doch aufregend - steile Kurven und wilde Abfahrten. Die größte ihrer Art, die auf Loopings verzichtet, steht nun nicht im Prater in Wien, sondern im Tiroler Pillerseetal. Hinzu kommt eine Vielzahl von Spielgeräten. Die neue Kletterhalle begeistert nicht nur die Größeren, Buben und Mädchen ab fünf Jahren kraxeln im Kinder-Boulderbereich. In der Salzgrotte können Kinder, Eltern und Großeltern richtig aufatmen.

Park Nummer drei führt wiederum auf abenteuerliche Spuren. Timok heißt der Held, der hoch über Fieberbrunn zu Hause ist. Auf seiner Alm haben die Buben und Mädchen Tiere aus den Fängen der Bösewichte zu befreien, Spuren zu verfolgen und das Heilmittel für den kranken Großvater zu finden. Die zehn interaktiven Stationen sind voll mit kniffligen Fragen und spannenden Rätseln. Geschicklichkeit ist in Timoks Waldseilgarten gefragt. Im neuen Kletterpark warten sechs Granitblöcke auf Kraxler und Boulderer. Und mit Timoks Coaster, der rasanten Sommerrodelbahn, geht es über Kurven und Wellen ins Tal.

Rund um die einzigartige Pillerseetaler Parklandschaft besteht eine kinder- und familienfreundliche Infrastruktur, die tagtäglich etwas Neues bietet. Straßenfeste und Spielabende, Bummel- und Erlebnisnächte, Badeseen und Freibäder sowie Radwege für jedermann und Trails für Könner bereichern das Angebot. Von Montag bis Freitag hält der Tatzi-Club ein ausgefeiltes Kinderprogramm bereit, während die Jugendlichen mit der Bergsportschule „fun connection“ spannende Abenteuer beim Canyoning oder bei der Schatzsuche mittels GPS-Geräten erleben. Wer die Pillerseetal-Card erwirbt, macht alles richtig und setzt alles auf eine Karte. Denn mit ihr kann man zehn der schönsten Einrichtungen sehr preiswert und nach Herzenslust erleben.

Mit seinen fünf Orten Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob, St. Ulrich und Waidring spielt das Pillerseetal in Sachen Familienferien in der ersten Liga. „Unsere Freizeitparks in der Tiroler Bergwelt überzeugen jedes Jahr mehr Eltern und Kinder“, betont Florian Phleps. Maut- und staufrei gelangt man in die Region, muss weder lange Flugreisen auf sich nehmen noch tropische Temperaturen ertragen.
Und wer die Saison „laufend“ beginnen will, der kommt bereits zum Wander-Opening, das vom 6. bis 10. Juni drei geführte Wanderungen mit guter Unterhaltung kombiniert.

Eine Urlaubswoche im Pillerseetal gibt es in der gemütlichen Ferienwohnung bereits zum Familienpreis ab 400,50 Euro (mit Pillerseetal-Card für alle, Kinderprogramm und Fahrt mit Timoks Coaster), das Wander-Opening ist mit geführten Wanderungen und Bergbahnfahrten bereits ab 52 Euro pro Person erhältlich.

Auskunft:
Tourismusverband Pillerseetal

A-6391 Fieberbrunn
Tel.: 0043-5354-56304
Internet: www.pillerseetal.at

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: PillerseetalAussichtsplattformUrlaubswocheÖsterreichFamilienachterbahnFieberbrunnFerienwohnungPillerseetal-CardKinderprogrammHochfilzenParklandschaftTriassicTrailPark
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>