Schweißtreibender Urlaub
Was auf Fernreisen gegen übermäßiges Schwitzen hilft

Schweißtreibender Urlaub

18.11.2007 11:28
(djd/pt). Sonne, Strand und Palmen - wenn es in Deutschland kalt und neblig wird, packt die Bundesbürger wieder das Fernweh. Doch sonnige Fernziele können für die Gesundheit zum Härtetest werden. Bei den ungewohnt warmen Temperaturen am Urlaubsort droht schnell der Hitzekollaps.
Besonders die mehr als zwei Millionen Schweißdrüsen des Körpers arbeiten dann auf Hochtouren. Produzieren sie bei normalen Außentemperaturen und ohne große Anstrengung rund einen halben Liter Schweiß pro Tag, tropft das klebrige Nass unter ungewohnt starker Sonneneinstrahlung in Rinnsalen von Stirn und Achseln. Schnell ist die Kleidung durchweicht und zeigt unschöne Flecken, die oft auch noch unangenehm riechen.

Dermatologische Entwicklung

Wer leicht ins Schwitzen gerät, braucht deshalb aber keine Wäscheberge in die fernen Urlaubsparadiese mitzuschleppen, denn es gibt eine bewährte "Anti-Schwitzlösung". Für ihre Entwicklung ist der renommierte Dermatologe Prof. Dr. Christian Raulin verantwortlich. Er hat mit seiner speziellen, wohl dosierten Mischung schon zahlreichen Patienten an der Laserklinik Karlsruhe geholfen, die durch ihr übermäßiges Schwitzen einen langen Leidensweg hinter sich hatten. Vieles hatten sie erfolglos ausprobiert, denn zahlreiche Lockangebote versprechen mehr als sie halten.

Regulierte Schweißproduktion

Die Emulsion Sweat-Off dagegen hat ihre Wirkung im klinischen Test unter Beweis gestellt. Sie wird vor dem Schlafengehen, schon ein paar Tage vor dem Start in den Urlaub, dünn aufgetragen. So kann das innovative Produkt, das in Apotheken oder im Internet unter www.sweat-off.de erhältlich ist, rechtzeitig die gewünschte Regulierung der Schweißdrüsen entfalten. Atmungsaktive Kleidung unterstützt zudem das körperliche Wohlgefühl bei plötzlichem Klimawechsel. Während die dicke Winterkleidung nach dem langen Flug für einen wahren Hitzestau auf der Haut sorgt, fördern moderne Funktionstextilien den Luftaustausch. So steht dem ungetrübten Urlaubsspaß in fernen Gefilden nichts mehr im Wege.

Liebestöter Schweißgeruch

Schweißgeruch kann gerade im Urlaub eine Partnerschaft ernsthaft auf die Probe stellen. Das bestätigt eine Emnid-Studie im Auftrag von Sweat-Off: 76 Prozent der Frauen und 70 Prozent der Männer würden keinesfalls auf Dauer mit einem nach Schweiß riechenden Partner zusammenleben. Die Umfrage zeigt zudem, dass Schwitzen auch außerhalb der Beziehung keine soziale Akzeptanz genießt. Immerhin 45 Prozent der Befragten fühlten sich schon einmal durch den Schweißgeruch eines anderen Menschen belästigt.

Foto: djd/Sweat-Off GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>