So wild wie der Wilde Kaiser
Extremkletterer Alexander Huber zu Gast in Going

09.11.2007 13:33
Auf Einladung der Familienregion Wilder Kaiser präsentierte gestern Alexander Huber – der jüngere der in der Kletterszene als Kultfiguren geltenden „Huber-Buam“ – beim Biohotel Stanglwirt in Going seine packende Autobiografie „Der Berg in mir“.

Berühmtheit erlangte Alexander Huber durch seine sensationellen Erfolge am Berg, zu denen unter anderem zahlreiche Erstbegehungen und atemberaubende Free-Solos zählen. Gestern stellte der Oberbayer Alexander Huber auf Einladung der Familienregion Wilder Kaiser sein neues Buch „Der Berg in mir“, erschienen im Malik-Verlag, beim Stanglwirt in Going vor. Wilder Kaiser Marketingchef Stephan Köhl schwärmte: „Wir freuen uns sehr, Alexander Huber bei uns zu Gast zu haben - quasi mit Blick auf seinen Lieblings-Klettergarten, den Schleier Wasserfall. Sein Kinofilm „Am Limit“ hat mir sehr gut gefallen, sein Buch „Der Berg in mir“ hat mich begeistert, aber den Alex live zu erleben ist einfach am beeindruckendsten.“

Jüngster Erfolg der Huber

Aus dem Staunen nicht heraus kam das Publikum als Alexander Huber sozusagen als Bonus noch seinen jüngsten und zugleich spektakulärsten Erfolg in Szene setzte. So gelang es Alexander und seinem älteren Bruder Thomas am 8. Oktober dieses Jahres die 1.000 Meter-Wand „Nose“ des El Capitan im kalifornischen Yosemite Valley in unglaublichen 2 Stunden 45 Minuten und 45 Sekunden durch zu kletterten - eine Wand, für deren Eroberung andere Seilschaften durchschnittlich zwei Tage benötigen. Damit pulverisierten sie nicht nur ihren eigenen Rekord vom 4. Oktober um fast drei Minuten, sondern ebenso den Weltrekord aus dem Jahre 2002 von Florine/Hirayama.

Die Erfolgsgeschichte der Goinger „Bergfilmtage“ wird fort geschrieben

Das „Gastspiel“ von Alexander Huber in der Region Wilder Kaiser stellte quasi den perfekten Startschuss für die zum sechsten Mal stattfindenden Goinger Bergfilmtage vom 8. bis 10. November. Beginnend am gestrigen Donnerstag, der sich vor allem dem blinden Andreas J. Holzer und seinen glänzenden Leistungen am Berg widmete, steht am heutigen Freitag unter anderem die Österreich-Premiere des IMAX-Films „Die Alpen“ auf dem Programm. Prominent gestaltet sich der letzte Tag durch Heinz Zak, der um 17 Uhr ein Sicherheitsreferat bei freiem Eintritt hält und ab 20 Uhr mit seinem Beitrag „Jenseits der Vertikalen“ begeistern wird. Unter www.wilderkaiser.info ist das detaillierte Programm zu finden. Alle Veranstaltungen finden im Sportsaal Going statt.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>