Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Düsseldorf

Wandern ist nach wie vor in
Anhaltender Wanderboom beschert TourNatur stetiges Wachstum

03.09.2007 11:35
Düsseldorf (ots) - Zum fünften Geburtstag der TourNatur freute sich die Messe Düsseldorf GmbH am Sonntag über eine sehr erfolgreiche Messe. "Die TourNatur ist die einzige Messe in Deutschland, die sich auf die Themen Wandern und Trekking konzentriert", erklärte Projektleiter Helmut Winkler. "Damit erklären wir uns auch den Erfolg dieser relativ jungen Veranstaltung, die seit ihrer Premiere kontinuierlich gewachsen ist." 275 Aussteller aus 15 Ländern zeigten bei der TourNatur 2007 die neueste Wander- und Trekkingausrüstung sowie rund 5.000 wanderbare Reiseziele. Zum Angebot der Messe gehören auch Kartenmaterial zu Regionen und Wegen, fertig geplante Touren und Services wie Gepäcktransport und Wandertaxi. 32.500 Besucher kamen an den drei Messetagen in Halle 4 des Düsseldorfer Messegeländes, um den nächsten Urlaub zu planen oder Ausrüstung zu kaufen (2006: 29.200).

Mit diesem Ergebnis zeigten sich auch die Partner der Messe sehr zufrieden: "Die Tournatur hat sich wieder als Marktplatz für das Wandern in seiner Vielfalt bewiesen", befand Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes. "Dies unterstreicht Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, die die höchste Auszeichnung für Wanderwege auf Einladung des Deutschen Wanderverbandes sechs Mal verliehen hat." Michael Sänger, Chefredakteur des Wandermagazins, bemerkte, die TourNatur entwickle sich zu einer Bühne für Sehnsüchte. "Zudem stellen wir fest, dass die Zahl der Fachbesucher, d.h der Wandertouristiker, signifikant zugenommen hat, was wir auch an den fast doppelt so hohen Teilnehmerzahlen der Fachworkshops erkennen", so Sänger.

Erstmals stellte die Nordic Walking Union (NWU) bei der TourNatur aus - mit großem Erfolg. Neben dem Stand, an dem unter anderem eine Laufanalyse angeboten wurde, bot die NWU in einem Messe-Kongress laufend Vorträge zu den Themen Nordic Walking und Nordic Trekking an. "Dieses Konzept hat sich bewährt", erklärte Bernd Schäufle, Erster Vorsitzender der NWU. "Wir haben mit dieser Art der Veranstaltung viele Endverbraucher erreichen und informieren können. Vor allem die Möglichkeit, im Anschluss bei uns am Stand das Gehörte direkt ausprobieren zu können, kam sehr gut an."

Die Touristiker, die bei der TourNatur insgesamt mehr als 5.000 Wanderdestinationen vorstellten, waren sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Monique Marié-Lagravère vom Maison de la France stellte fest, die Besucher kämen mit sehr gezielten Fragen. "Sie kennen häufig schon eine bestimmte Region und interessieren sich nun ganz gezielt für eine andere oder für bestimmte Wanderwege. Wir stellen außerdem fest, dass die Besucher nicht nur aus NRW kommen, sondern zum Teil lange Anfahrten in Kauf nehmen, um die Messe zu besuchen." Auch die Vertreter anderer Regionen bestätigten das hohe Interesse und das Vorwissen der Messebesucher. Klaus Wallach, Projektkoordinator bei der Tourismuszentrale Saarland, beobachtete, dass die Zahl der Besucher, die die TourNatur ganz gezielt besuchten, gestiegen sei. Und auch Isabelle Duensing vom Weserbergland e.V. gab an, die Besucher seien gut vorbereitet: "Wir haben ganz spezifische Anfragen von Kunden, die die Region schon kennen, haben aber auch neue Kunden für das Weserbergland interessieren können. Wir sind mit der diesjährigen Tournatur sehr zufrieden", so Duensing.

Im Ausrüstungsbereich nahmen auch die beiden großen Handelsketten Globetrotter und Karstadt sport an der TourNatur teil. Meike Lorentzen von Globetrotter war mit dem ersten Verkauf bei der TourNatur sehr zufrieden. Textilien und Bücher verkauften sich besonders gut, so Lorentzen. Auch André Nachtigall, Karstadt sport, zog eine positive Bilanz: "Wir decken mit unserem Messekonzept den gesamten Bereich der Nordic Sports ab und setzen vor allem auf Beratungskompetenz. Die Frequenz an unserem Stand ist sehr hoch. Besonders die Möglichkeiten, Produkte zu testen, werden exorbitant gut angenommen."

Im Rahmen der TourNatur zeichnete der Deutsche Wanderverband sechs neue Wege mit dem Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland aus. Die Qualitätsurkunden überreichte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt. Die sechs neuen Top-Wanderwege sind: 1. Erzweg (Landkreis Amberg-Sulzbach, Bayern), 2. Goldpfad (Südlicher Thüringer Wald, Thüringen), 3. Goldsteig (Oberpfalz und Bayerischer Wald, Bayern), 4. Klötzie-Stieg (Elbtalaue-Wendland, Niedersachsen), 5. Wendlandweg (Elbtalaue-Wendland, Niedersachsen), 6. Zeugenbergrunde (Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern). Zusätzlich kürte eine Jury des Wandermagazins den Malerweg (Sächsische Schweiz) und die Litermont-Gipfel-Tour im saarländischen Nalbach zu "Deutschlands Schönsten Wanderwegen". Als Wandertouristiker des Jahres wurde Thomas Weber mit dem Wandermagazin Award 2007 ausgezeichnet.

Die nächste TourNatur findet vom 5. bis 7. September 2008 statt.

Pressekontakt: Andrea Erps, Claudia Hackbeil Tel.: 0211/45 60-997/ -994 Fax: 0211/45 60-8548 ErpsA@messe-duesseldorf.de, HackbeilC@messe-duesseldorf.de

Hotels in Düsseldorf finden Sie hier:
Hotels in Düsseldorf



Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>