Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Bike Trail Tirol Route
Im Tannheimer Tal radeln die Biker auf den Spuren von römischen Legionen

01.06.2005 10:00
Die einstige Via Decia führt Radtouristen und Wanderer durch das Tal und in die angrenzenden Regionen

Vor über 2000 Jahren marschierten römische Legionäre auf der Via Decia in das Tannheimer Tal. Heute gelangen Mountainbiker und Wanderer auf der geschichtsträchtigen Strecke vom Lechtal aus in das wohl schönste Hochtal Europas. Die einstige Römer-Route ist nur eine von vielen sportlichen Herausforderungen, die das Tannheimer Tal zu bieten hat.

Unter Radsportlern gilt das Tannheimer Tal schon lange als ideale Region für gezieltes Training oder ausgedehnte Touren. Auf insgesamt 20 Kilometern asphaltierter Radwege können sie sich auf Entdeckungstour durch die alpine Tallandschaft begeben - und selbstverständlich auch weiter, denn die Verbindungswege ins benachbarte deutsche Allgäu sind perfekt ausgebaut. "Das Tannheimer Tal ist ein idealer Startpunkt für lange Rennradtouren in die umliegenden Regionen, wie zum Beispiel an den Bodensee oder an den Arlberg", so Michael Keller, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Tannheimer Tal. Für Sportler hat das Tal mit seinen 14 Vier-Sterne-Hotels ein angenehmes Erholungsprogramm zu bieten: Nach einem langen Tag im Sattel können die Sportler in großzügigen Wellness-Oasen neue Kraft tanken.

Wer es ein bisschen gemütlich angehen möchte oder mit Kindern radelt, kann den familienfreundlichen "Radwanderweg Tannheimer Tal" wählen. Steigungen und Gefälle sind auf der 30 Kilometer langen Strecke gering, der landschaftliche Reiz ist hoch: Die Radler durchqueren Kuhweiden, Blumenwiesen und Almen - in der ursprünglichen Natur des Hochtals finden sich unterwegs zahlreiche schattige Plätzchen für eine Verschnaufpause. Einer der verlockendsten Stopps auf der Tour ist übrigens das Freibad am Haldensee.

Im wohl schönsten Hochtal Europas kommen auch Mountainbiker auf ihre Kosten: ihnen steht ein 50 Kilometer langes Streckennetz zur Verfügung. Zahlreiche Touren führen auf die umliegenden Almen der Tannheimer Berge und der Allgäuer Alpen. Zum Teil müssen die Biker erst mal 600 Höhenmeter erklimmen, bevor sie dort mit einem Blick über das gesamte Tal belohnt werden. Wagemutige finden in der Bike-Arena in Nesselwängle ihr Dorado: Auf die drei Kilometer lange Buckelpiste, gespickt mit Hindernissen, sollten sich allerdings nur Könner begeben. Ein Helm ist Pflicht!

Viele Mountainbiker machen sich vom Hochtal aus auf den Weg nach Kitzbühel: Die Strecke Tannheimer Tal - Kitzbühel ist eine ausgewiesene "Bike Trail Tirol Route" und mit 320 Kilometern Länge und 7500 überwundenen Höhenmetern die längste durchgehende und beschilderte Mountainbike-Strecke des österreichischen Bundeslandes.

Wer Ende Juni im Tannheimer Tal seinen Urlaub verbringt, sollte sich die Raiffeisen Bike Challenge am 25. und 26. Juni in Schattwald nicht entgehen lassen. Spitzenfahrer und Profis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz messen sich dann im wohl schönsten Hochtal Europas und knapp 200 Nachwuchs-Biker ermitteln ihren Champion. Die Bike Challenge ist nur eine von vielen attraktiven Sport-Veranstaltungen, die das Tannheimer Tal im Sommer zu bieten hat: In der warmen Jahreszeit dreht sich dort alles rund um das Aktivsein an der frischen Luft.



Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: BikeTrailTirolRouteTannheimerTalMountainbiken