Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Köln

Silk-Road-Tour 2007
Mit dem VW Bus von Köln nach Peking / Europ Assistance begleitet zwei Abenteurer auf ihrer Fahrt entlang der Seidenstraße

10.07.2007 13:18
München (ots) - 10.07.2007. Mit einem offiziellen Begleitschreiben des Kölner Oberbürgermeisters im Gepäck sind seit dem 01. Juni 2007 der langjährige Kunde der Europ Assistance, Martin Klouth, sowie sein Bekannter, Hans Günter Blau, mit ihrem VW Bus unterwegs von Köln nach Peking.

Anlässlich der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking fahren sie entlang der südlichen Route der Seidenstraße durch die Staaten Zentralasiens nach China. Ausgestattet mit einem Satellitentelefon übermitteln die beiden regelmäßig ihre Eindrücke, Erlebnisse und Photos von ihrem Abenteuer sowie ihren exakten Standort. Unter http://www.europ-assistance.de/presse/presse_silkroad.php veröffentlicht Europ Assistance diese Tagebucheinträge im Internet und zeichnet die aktuelle Reiseroute auf einer Landkarte nach.

Am 29. Juni haben die beiden Abenteurer die Grenze Kirgistan - Volksrepublik China überquert. In ca. 4 Wochen werden sie Peking erreichen und anschließend nach Norden in die Republik Mongolei ausreisen, um dann über die Transsibirienroute durch Russland die Heimreise anzutreten. Insgesamt ist für die Tour eine Dauer von ca. 90 Tagen geplant. Im Anschluss an die Fahrt werden Martin Klouth und Hans Günter Blau in Diareportagen, Vorträgen und Seminaren an Schulen und Volkshochschulen, sowie an Akademien und Einrichtungen der Erwachsenenbildung über die Reise berichten.

Lesen Sie unter http://www.europ-assistance.de/presse/presse_silkroad.php das elektronische Reisetagebuch zur Silk-Road-Tour 2007 und verfolgen Sie die Reiseroute.

Über die Europ Assistance Gruppe

Die Europ Assistance Gruppe wurde 1963 gegründet und ist Erfinder des Assistance-Konzepts. Sie bietet ihre Services weltweit an, um ihren Privat- und Firmenkunden die entsprechenden Lösungen zu deren außergewöhnlichen und alltäglichen Herausforderungen zu liefern - 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr. Seit 2004 hat die Europ Assistance Gruppe ihre Servicepalette um Gesundheit und Haus & Familie erweitert und gleichzeitig das Wachstum der beiden traditionellen Bereiche Reise- und Automotive gesteigert. Europ Assistance (konsolidierter Umsatz 2006: EUR 891,0 Mio) ist ein 100%-iges Tochterunternehmen der GENERALI Gruppe und deckt 208 Länder mit ihren Services ab. Die Gruppe ist mit 5.000 Mitarbeitern und 71 Gesellschaften in 31 Ländern vertreten: 2006 beantwortete die Europ Assistance Gruppe 63 Millionen Anrufe und hat 14,1 Millionen Einsätze weltweit durchgeführt. Das Netzwerk der Europ Assistance, bestehend aus medizinischem Personal (Vertrauensärzten und Begleitärzten) und 402.000 Partnern, wird von 3.500 Einsatzbetreuern in 34 Einsatzzentralen rund um die Welt koordiniert.

Pressekontakt: Europ Assistance Versicherungs-AG Frank Donner Infanteriestraße 11 80797 München Tel.: 089 - 559 87 164 Fax: 089 - 559 87 199 Email: frank.donner@europ-assistance.de

Quelle: news aktuell GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>