Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Lenggries - Länderinformation: Deutschland

Skikurse zum Vorzugspreis, freier Eintritt ins Erlebnisbad:
Lenggries lockt ab 1. Dezember mit der Gästekarte PLUS

Skikurse zum Vorzugspreis, freier Eintritt ins Erlebnisbad:


25.10.2012 10:58
Einfach mehr erleben.
Die Ferien genießen, ohne das Budget unnötig zu strapazieren. Die Gästekarte PLUS macht"s möglich. Ab 1. Dezember bekommen Urlauber, die sich in Lenggries bei einem von 46 ausgewählten Gastgebern einquartieren, zahlreiche Inklusiv-Leistungen und deutliche Vergünstigungen on top: "Pensionen bieten die PLUS-Karte mit ihren attraktiven Zusatzangeboten ebenso an wie Hotels der gehobenen Kategorie", betont Stephanie Rehm, die Leiterin der Gästeinformation Lenggries. Mit der Premium-Card können Urlauber Skikurse zum Vorzugspreis buchen, einmal mit der Blombergbahn zum Winterwandern auf den Hausberg von Bad Tölz schweben, unbegrenzt im Erlebnisbad Isarwelle abtauchen und durchs Heimatmuseum Lenggries schlendern. Vielleicht danach beim urigen Traditionsgasthaus Altwirt im historischen Zentrum einkehren und gratis zu Mittag essen?

Darüber hinaus öffnet die Gästekarte deluxe Türen, die sonst verschlossen bleiben:
Die Brennerei, die den legendären Hirschkuss nach streng gehüteter Rezeptur produziert, lädt ausschließlich PLUS-Urlauber zur Verköstigung mit Blick hinter die Kulissen. Von der Nutzung der Ortsbusse und des gepflegten Loipennetzes bis zur Teilnahme an geführten Winterwanderungen sind in der Premium-Version selbstverständlich auch alle Leistungen der normalen Gästekarte inkludiert, die jeder Urlauber - egal, für welche Unterkunft er sich entscheidet - automatisch ab dem ersten Ferientag erhält.

"Wir freuen uns, dass wir zum Start der Wintersaison jetzt erstmals die erweiterten Inklusiv-Leistungen anbieten können und sind gespannt auf die Resonanz", sagt Stephanie Rehm und gibt schon jetzt einen Ausblick auf den Sommer. Im PLUS-Paket enthalten sein werden auf jeden Fall attraktive Angebote wie die kostenlose Bergbahnfahrt auf das Brauneck, das als Erlebnisberg für die ganze Familie lockt. Mit der Trumpf-Karte in der Hand sind Jaudenhangflitzer, Bullcartfahren, Falkenhof und Hochseilgarten umsonst oder kosten nur die Hälfte. Ebenso punktet die Karte mit günstigen Rafting- und Kanuabenteuern, mit Mountainbiketouren, kostenlosem Eintritt in zahlreiche Freibäder und vielem mehr.



Über Lenggries:
Der Urlaubsort Lenggries erstreckt sich rund 60 Kilometer südlich von München im idyllischen Vorkarwendel. Imposante Berggipfel wie das Brauneck (1556 m) umgeben eine der flächenmäßig größten Gemeinden Deutschlands, durch die sich die wilde Isar schlängelt und der Region eine unverwechselbare Landschaft verleiht. Der Ortsname Lenggries leitet sich von "langen Gries" ab, den riesigen Kiesbänken im Flussbett. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Gemeinde im Jahr 1257. Mittlerweile darf sich Lenggries Flößerdorf nennen und zählt damit zum erlesenen Kreis von acht europäischen Orten, deren Historie prominent mit dem Flößerhandwerk verknüpft ist.

Weitere Infos:
Gästeinformation Lenggries
Rathausplatz 2
83661 Lenggries,
Tel.: 08042-5008 800
Fax: 08042-5008 801
info@lenggries.de
www.lenggries.de

Bildrechte: Brauneck Bergbahn, Klaus Knirk

Quelle: Gästeinformation Lenggries

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: LenggriesTölzerLandGästekarteBrauneckGästekartePLUS