Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Stade - Länderinformation: Deutschland

Wilhelmine wird hundert
Hafen-Festival vor Mittelalterkulisse in Stade

Wilhelmine wird hundert


01.08.2012 16:00
100 Jahre alt – und noch immer gern auf großer Fahrt:
Der Elbsegler Ewer „Wilhelmine von Stade“
feiert mit einem großen Festival am dritten Septemberwochenende seinen Geburtstag. Veranstalter ist der Verein zur Pflege alter Seemannschaft „Wilhelmine von Stade e.V.“. Rund um den Stader Stadthafen gibt es Unterhaltung und die Gelegenheit, zahlreiche Schiffe zu besichtigen.

Bild: Stade Fischmarkt
Quelle: Stade Tourismus GmbH

Los geht es am Samstag um 14 Uhr:
Vor Stadersand wird die Ankunft von rund 30 Traditionsschiffen erwartet, die in einer großen Parade in den Stader Hafen einlaufen und hier willkommen geheißen werden. An beiden Festtagen lockt bereits ab 10 Uhr ein maritimer Flohmarkt mit alten Schätzen und Kuriosem aus der Seefahrt, mit traditioneller Handwerksarbeit und Fancywork. Um 15 Uhr erklingen auf der Luke der „Greundiek“ beliebte Shanties, Jazzmusik und Folklore. Der Jugendkutter unternimmt mit Kindern Rundfahrten im Hafen und auf der Schwinge. Ab 16 Uhr heißt es „Open Ship“ und die Crews laden zu einem Besuch an Bord ein. Gegen 20 Uhr ist der große Festakt auf dem Museumsschiff „Greundiek“ geplant – mit Musik, Vorträgen und Lichtbildern.

Die Hafen- und Hansestadt Stade selbst blickt auf eine mehr als 1.000-jährige Geschichte. Stade ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Alten Lands am Elbstrom und hat sich trotzdem bis heute seinen mittelalterlichen Charme bewahrt. Im vom Burggraben eingerahmten Altstadtkern befinden sich nahezu alle Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die alte Hafenanlage Stades stammt aus dem 13.Jahrhundert und ist damit eine der ältesten Europas. Eingerahmt von Fachwerkhäusern befindet sich hier auch der Fischmarkt mit historischem Holzkran und Stadtwaage. Ganz in der Nähe bewacht seit
Jahrhunderten der Schwedenspeicher, einst Getreidespeicher der schwedischen Garnison, die Hafeneinfahrt. Heute zeigt der Schwedenspeicher spannend und multimedial die Stadtgeschichte.



Kontakt: Stade Tourismus GmbH, Frank Tinnemeyer, Hansestr. 16, 21682 Stade, Tel: 04141 / 409170, www.stade-tourismus.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: WilhelmineHafen-FestivalMittelalterkulisseStadeElbseglerEwerTraditionsschiffeGreundiekSchwedenspeicherFancyworkFischmarktSeefahrtJazzmusikFolklore
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>