Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Hannover - Länderinformation: Deutschland

Das Maschseefest sorgt für maritimes Flair!
Hannover wird ans Meer verlegt:

Das Maschseefest sorgt für maritimes Flair!


01.08.2012 17:56
Mit Piratendorf, maritimem Tanzcafé, Live-Musik aus der Karibik und abwechslungsreicher Gastronomie verbreitet das Maschseefest zwischen dem 1. und dem 19. August Urlaubsstimmung in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Für entspannte Unterhaltung sorgen vier große Musikbühnen, zahlreiche Bands, DJs, Kleinkünstler und Comedians.

Bild: Meerjungfrauen mit H. C. Nolte© Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Hannover liegt am Meer – zumindest in den ersten drei August-Wochen. Schließlich bringt das Maschseefest mitten in den Ferien jede Menge maritimes Flair in die niedersächsische Landeshauptstadt. Bereits zum 27. Mal verwandelt das Seevergnügen, das im letzten Jahr über 1,8 Millionen Besucher anzog, die Uferpromenaden an Hannovers Haussee für 19 Tage in eine bunte Flaniermeile. Eine vielfältige Gastronomie, kostenlose Konzerthighlights und Tanzabende unter freiem Himmel verbreiten Feriengefühl. Ein spannendes Kinderprogramm, Kleinkunst und Comedy runden das Angebot ab. Der Star des Festes ist auch in diesem Jahr der Maschsee: Bei Bootsfahrten, sportlichen Aktionen auf dem See und entspannten Cocktailabenden mit Blick aufs Wasser oder beim Flanieren entlang der Uferpromenade können die Besucher ihn immer wieder neu entdecken.

„Sich mit Freunden verabreden, die Sommerabende genießen, Spaß haben und eine gute Zeit verbringen – für all das bietet das Maschseefest den passenden Rahmen“, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG), die das Fest zum zweiten Mal organisiert.

Zum genussvollen Verweilen laden beispielsweise die zahlreichen Restaurants, Biergärten und Bars mit ihren kreativen Bewirtungskonzepten rund um den See ein. So verbreiten etwa im Piratendorf „Herrenhäuser Maschseepiraten“ am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer Säbelgerasell, Pulverrauch und stilechte Dekoration mit Schiffsrümpfen, Fackeln und Feuerkörben eine Atmosphäre wie in Fluch der Karibik. Die rot weißen Leuchttürme am „Bähren-Starken-Leuchtturm-Eck“ sorgen ebenso für Ferienstimmung wie die italienische Piazza von „Da Enzo“, die griechischen Pavillons vom „Aresto“, das „Cocktailhouse“ mit seinem spanischen Tapasangebot, die direkt am Wasser gelegene „West S1te“ oder die lauschigen Biergärten „Piergarten“ und „SeeBiergarten“. Alle die, die auf dem Weg zur Löwenbastion eine Pause im Liegestuhl einlegen und bei Paninis und Erfrischungen Dolce Vita erleben möchten, sind im neuen kleinen „Halfway House“ genau richtig. Wozu noch Urlaub am Meer machen?, fragt man sich auch, wenn man beispielsweise bei „Spago´s Seafood“ an der Löwenbastion, bei „Gosch Sylt“ am Geibeltreff oder in der „Pirates Sylt Lounge“ bei einem Glas Wein und köstlichen Fischspezialitäten den Blick auf den See genießt. Und auch wer es deftiger mag, kommt voll auf seine Kosten: Die „Foodmeile“ an Ost- und Westufer sowie zahlreiche weitere Restaurants rund um den See bieten neben Imbissklassikern wie Pizza, Bratwurst, Crêpes oder dänischen Hot-Dogs und Eis auch Herzhaftes wie bayerische Hausmannskost (z.B. bei „Spago´s Bavaria Royal“) oder Flammkuchen an.

Seefahrer-Romantik kommt beim „Hamborger Veermaster“ auf. Das „älteste Speise- & Stimmungslokal“ auf der Reeperbahn hat den Zuschlag für eine frei gewordene, rund 750 Quadratmeter große Fläche am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer bekommen – und setzt bei der Gestaltung seiner Holzhütten und Kombüsen mit Tauen, Steuerrad, Fischernetzen und Laternen voll auf maritim-rustikales Tanzcafé-Flair. Auf der Speisekarte stehen neben Labskaus und Rollmops auch Büsumer Krabben. Shantychöre und andere Künstler laden beispielsweise mit ihren Schifferklavier-Einlagen zum Schunkeln ein, abends kann in der großen Kajüte geschwoft werden. In neuem Glanz erstrahlt auch der frisch renovierte Maschsee Pavillon, in dem die TUI nachmittags unter wechselnden Mottos neben entspannten Beats auch leckere Cocktails an der „Club Magic Life Theke“ serviert. Am Geibeltreff lockt das „Clichy“ mit seinen Gourmet-Klassikern wie Lamm, Vitello Tonnato und Carpaccio - und einem neuem Ambiente: So weisen nun blaue Dächer den Weg zur stilvollen Rast. Tischreservierungen für viele Restaurants sind unter www.maschseefest.de möglich.

Auf dem See wird es sportlich
Geentert wird Hannovers Haussee gleich am ersten Wochenende (4.8.): Beim „Red Bull Student Boat Battle“ treten Studenten im ritterlichen Lanzenduell gegeneinander an, um auf humorvolle Weise die Ehre ihrer Uni zu verteidigen – und den Gegner bei einer ausgelassenen Wasserschlacht im See zu versenken. Ein ganz besonderes Seevergnügen ist auch das traditionelle, herrlich bunte und ausgeflippte Funbootrennen „Crazy Crossing“, zu dem Hit-Radio Antenne am dritten Festwochenende einlädt. Spaßig verspricht zudem das „3. NKR DUCK-FUN(D)RACING“ am 18. August zu werden: Für den guten Zweck kämpfen 5.000 Rennenten auf dem Maschsee um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Stimmungsvolle Impressionen liefert das beliebte „Fackelschwimmen“ des Tauch-Clubs Hannover am 11. August. Zudem schippern dienstags und donnerstags die Maschseepiraten mit ihrem Piratenschiff „üstralala“ über den See.

Auf der Maschsee Bühne am Nordufer sowie auf den großen Bühnen an der Temple Bar, der Löwenbastion und der Maschseequelle jagt mittwochs, freitags, sonnabends und sonntags ein Konzert-Highlight das nächste. An den Wochenenden ist die Maschsee Bühne abwechselnd in der Hand der drei lokalen Radio-Stationen radio ffn, Hit-Radio Antenne und RADIO 21. So präsentiert ffn am ersten Wochenende Kristoffer Hünecke von Revolverheld (3.8.), der mit bekannten Songs wie „Diese Tage“ zum kollektiven Mitsingen einlädt. Das zweite Fest-Wochenende auf der Maschsee Bühne gestaltet RADIO 21 – und holt etwa die hannoverschen Rocker von „Sugarplumfairy“, die neue deutsche Pophoffnung „Maila“ oder „Rock City“ an den See. Am dritten Wochenende (18.8.) sorgt Hit-Radio Antenne mit den „BIG MAGGAS“, der „härtesten Boygroup der Welt“, für ausgelassene Stimmung. Abwechslungsreiche Live-Musik, zusammengestellt von Hannover Concerts, erwartet die Besucher auch an der Löwenbastion. So sind etwa die Maschseefest-Stammgäste „Sweety Glitter & The Sweethearts“ (3., 10. & 19.8.) sowie „Lotto King Karl & Die Barmbek Dream Boys“ (1. & 15.8.) dort wieder zu Gast.



Urlaubsstimmung kommt immer mittwochs und sonntags an der von der HVG betriebenen Maschsee Bühne am Nordufer auf: Die Masala-Macher vom Pavillon haben ein bunten Mix aus internationalen Musik-Highlights mit besonderer Note und mitreißenden Rhythmen von Ensembles und Bands aus der Region Hannover zusammengestellt. So entführen etwa die Spitzenmusiker vom legendären Buena Vista Social Club und der Top Salsa Band Los Van Van mit ihrer Band „Soneros de Verdad“ am 12. August mit Mambo, Chachacha & Son in die Karibik. Vom anderen Ende der Welt, aus Neuseeland, bringt die die „Batucada Sound Machine“ am 1.8. „Pazifik Soul und Funk“ an den Maschsee. Swingmusik vom Feinsten serviert Juliano Rossi am 12.8. Mit „The Black Seeds“ kommt am 15.8. die wohl beste weiße Reggaeband der Welt von Neuseeland nach Hannover. Gute Laune und eine ordentliche Portion Entspanntheit hat auch „Rocky Dawuni“, „Ghana´s Bob Marley“, am 5.8. um 20 Uhr in seinem Reisegepäck. Mit Funk und Soul würzen „Shubangai & the Maxons“ (8.8.), „Soul Control“ (15.8.) und „Greg Copeland & The Soulgang“ (8.8.) das Programm.

Jazzliebhaber sollten sich die Sonntage rot im Kalender anstreichen! Dann wird rund um den See gejazzt und geswingt: An der Maschsee Bühne beispielsweise sorgen die „Tom Kölling Band“ (5.8.), das „Knut Richter Swingtett feat. Inna Vysotska“ (12.8.) und „The Ellingtones“ (19.8.) für schnippende Finger und wippende Füße. Die „Bourbon Skiffle Company“ (5., 12. & 19.8) erfüllt die Luft an der Löwenbastion mit entspannten Klängen – und beim Jazzfrühshoppen an der Maschseequelle erleben die Besucher 20er-Jahre Jazz vom „The Lulu White Salon Orchestra“ (12.8.) oder einen Hauch Brasilien mit Bossa Nova von „Deja Nero“ um den bekannten hannoverschen Jazzmusiker Lothar Krist (19.8.).

Vorsicht Verwechslungsgefahr! Zahlreiche hochkarätige Coverbands geben sich beim Maschseefest das Mikrofon in die Hand – und überzeugen beispielsweise an der Maschseequelle und der Temple Bar nicht nur mit täuschend echtem Look, sondern auch mit verblüffender Stimmähnlichkeit. So rocken etwa die Tina Turner-Tribute-Band „Nutbush Tennessee“ (1.8), „U2 Experience“ (4.8.), „Mr. Police (8.8.)“, die Bon-Jovi-Coverband „Crush“ (10.8.) oder die „Queen Revival Band“ (11.8.) auf dem Fest. Eine Zeitreise in eine Vergangenheit mit Pilzköpfen und Beatle-Mania versprechen die Auftritte von „ReCartney“ (17.8.) oder „The Barons“ (3.8.), die von Fernsehzuschauern zur besten Beatles-Coverband gekürt wurden. Flugzeuge im Bauch gibt es am 4.8. mit der Grönemeyer-Show „LuXuS“, und die Westernhagen Coverband „Mit 18 Band“ heizt den Besuchern am 18. August ein.

Lange Partynächte am See erwarten die Besucher zum Beispiel im „Bolero Island“, im „Groove Garden“ und in der „West S1te“, wo die angesagtesten DJs der Stadt rhythmische Dancefloor-Beats servieren. An der Löwenbastion wird donnerstags bei der Afterwork-Party entspannt in den Feierabend gefeiert – und auch mittwochs bis sonntags ist dort bei der Open-Air-Disco nach dem Live-Act Partyspaß garantiert. Außerdem lockt die „Nordkurve“, die während des Maschseefestes zur „Nordseekurve“ wird, mit einem wechselnden Programm.

Shows mit Akrobatik und Comedy bringen an den Wochenenden am Platz vor dem Anleger „Stadion“ die Maschseefest-Gäste zum Lachen und Staunen. Es wird gezaubert, jongliert, geulkt und verblüfft – artistische Höchstleistung inklusive! So zeigt etwa am 11. und 12.8. Christoph Engels, was für ein Gaukler und Draufgänger er ist, wenn er schwierigste Jonglage mit pantomimischer und artistischer Höchstleistung verbindet. Eine ordentliche Portion britischen Humor hat Andy Clapp in seinem Reisegepäck (11., 12. & 18.8.), Madame Lulu überrascht mit einem zauberhaften Mix aus Akrobatik, Jonglage und viel Humor (4. & 5.8.), Jens Ohle hat die „größte Schnauze nördlich des Rheins“ – und der Circo Black and White (18.8.) besticht mit einer amüsanten Show des modernen Zirkus mit Seiltanz, Gesang, Akrobatik und Hundedressur. Obacht: Verschiedene Walk Acts machen zusätzlich das Nordufer unsicher und necken das flanierende Publikum. Lustig geht es auch auf der Comedy-Stage an der Löwenbastion zu: Der preisgekrönte Wolfgang Grieger und seine High Knees, sowie Thomas Nicolai, Travestie-Künstlerin Elke Winter, Hans Krüger oder Thorsten Hitschfel amüsieren montags ihre Zuschauer. Lateinamerikanisches Flair verbreitet die Tanzshow der Dance-Academy „Salsa del Alma“ (6.8.). „Salsa del Alma“ lädt darüber hinaus auch zur „Salsa@Westsite“ (3.8. & 10.8.) und zur „Salsa Teatime“ (5.8., 12.8., 19.8. ab 16 Uhr). Auf die Tanzfläche mit Seeblick bittet zudem immer dienstags die Tanzschule Bothe bei „Hannover tanzt am See“. Außerdem lädt der „Hamborger Veermaster“ an vielen Abenden zum Schwofen ein. Seefahrer-Romantik inklusive. Am Donnerstag (9.8.) geht es an der Löwenbastion klassisch zu: Bei „Klassik am See“ können die Besucher ganz entspannt dem „Emmich-Streichquartett“ und dem „Villa Lobos Duo“ und ihren Tango- und Sambaklängen lauschen.

An der Temple Bar ist das irische Lebensgefühl zu Hause. Neben traditionell irischer Live-Musik (donnerstags) sorgen auch das Tablequiz (dienstags) und der Familientag (montags) für Gemütlichkeit. Alle, die schon immer davon geträumt haben, einmal selbst auf einer Bühne zu stehen, haben entweder bei der „Irish Session“ die Möglichkeit – oder sollten die Maschseequelle ansteuern. Dort heißt es beispielsweise am 2.,6.,7.,9., 13. und 14.8. Uhr „Open Stage“. Jeder Musiker kann vor Publikum sein Talent unter Beweis stellen – und zusammen mit anderen nach Herzenslust improvisieren. Entspannung finden die Besucher auch im NDR 1 SeeBiergarten, wo eine Wurlitzer-Musikbox die Gäste dazu einlädt, ihr eigenes Musikprogramm zusammenzustellen.

Auch die kleinen Besucher kommen auf ihre Kosten
Jede Menge erleben können auch die kleinen Besucher des Maschseefestes. Auf der im vergangenen Jahr zwischen Seufzerallee und Karl-Thiele-Weg neu installierten Kinderwiese haben die Xiè-Xiè Freizeit- und Erlebnispädagogik für Kinder und der Pavillon zusammen mit weiteren Kooperationspartnern wie der üstra, der IdeenExpo oder den Johannitern ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Immer mittwochs (außer am Eröffnungsmittwoch), freitags, sonnabends und sonntags von 14 bis 19 Uhr kann dort nach Herzenslust gespielt, gebastelt, gemalt, getobt und gestaunt werden. Viele Überraschungen erwarten die Kleinen auch auf der neuen Kinderbühne: Dort statten die KiKA-Moderatoren Tom Lehel (5.8.) und Juri Tezlaf (12.8.) der Kinderwiese einen Besuch ab und sorgen mit Musik zum Mitsingen, mit Tanz- und Ratespielen, allerlei Schabernack und spannenden Geschichten für fernsehreife Unterhaltung. Tierisch geht es am Samstag, 11.8. zu, wenn das GOP Varieté-Theater Auszüge aus ihrem "GOP Kinder-Weihnachts-Musical" „Das Dschungelbuch“ mit Liedern von Konstantin Wecker präsentiert.
„Es erwarten uns 19 Tage Urlaubsatmosphäre mitten in der Großstadt, ein tolles Bühnenprogramm, ein kreatives Kinderprogramm und ein vielfältiges gastronomisches Angebot. Wir hoffen auf zahlreiche zufriedene Gäste von nah und fern, die das Maschseefest auch als Anlass nehmen, Hannover zu besuchen und (neu) zu entdecken“, sagt Nolte.

Das Maschseefest wird am 1. August von Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH, und Oberbürgermeister Stephan Weil um 18 Uhr mit einem großen Fest und einer bunten Parade eröffnet.

Weitere Informationen zum Maschseefest sowie das komplette Programm zum Downloaden finden Sie auf www.maschseefest.de. Einen Überblick über das Maschseefest, die Bühnen, die Gastronomie und die Veranstaltungen gibt auch die Maschseefest-App, die kostenlos für Android- (Google Play Store) und Apple-Geräte (iTunes-Store) erhältlich ist.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: MaschseefestmaritimesFlairHannoverMeerBandDJsKleinkünstlerComediansPiratendorfSeefahrer-RomantikStreichquartettAkrobatikShowsFischspezialitätenGeibeltreffSeeBiergartenCocktailhouseLeuchtturmLandeshauptstadt
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>