Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Garmisch-Partenkirchen

Zehn Handlungsfelder bilden die strategische Grundlage
Garmisch-Partenkirchen Tourismus entwickelt Zukunftsbild 2012

18.06.2007 12:53
„Garmisch-Partenkirchen ist weltweit eine der bekanntesten und beliebtesten alpinen Urlaubsregionen und steht für einen hochwertigen Qualitätstourismus“, so Peter Nagel und Peter Ries, Tourismusdirektoren von Garmisch-Partenkirchen. Damit formulieren sie einen der Leitsätze im Zukunftsbild 2012. In diesem Strategieplan für die kommenden sechs Jahre stellt Garmisch-Partenkirchen Tourismus nun ein Konzept vor, das über zwei Wahlperioden geht und bis in das Jahr nach der FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaft 2011 reicht. Das Zukunftsbild definiert unter Berücksichtigung von gesellschaftlichen Veränderungen und Branchentrends zehn strategische Handlungsfelder.

Die örtlichen Tourismusverantwortlichen wissen, dass die Bedürfnisse und Anforderungen der Gäste an ein zeitgemäßes touristisches Angebot einem kontinuierlichen Wandel unterliegen und reagieren mit dieser Langzeitstrategie darauf. Auf eine mögliche dauerhafte Veränderung der klimatischen Bedingungen und deren Einfluss auf den Tourismus ist die Urlaubsregion ebenfalls gut vorbereitet.

Nachhaltiger klimaneutraler Tourismus zählt zu den zehn strategischen Handlungsfeldern, die den Qualitätstourismus Garmisch-Partenkirchens auch in Zukunft sichern sollen. Dazu gehört, das umfangreiche Freizeit-Angebot während der kalten Jahreszeit weiterhin zu optimieren und bei Schneemangel mehr Alternativen zum klassischen Wintersport zu bieten. Weitere Ziele der Marktgemeinde sind unter anderem die internationale Bekanntheit der Ferienregion durch sportliche Großevents und Veranstaltungen im Geschäftskunden-Bereich auszubauen. Und: Garmisch-Partenkirchen möchte eine der führenden Alpendestinationen im Bereich Gesundheit, Fitness und Wellness werden! Um diese Ideen bestmöglich zu realisieren, ist es laut der Doppelspitze von Garmisch-Partenkirchen Tourismus wichtig, das Zusammenspiel aller touristischen Kräfte innerhalb der Marktgemeinde zu intensivieren.

Die internen Strukturen zeigen bereits die Neuausrichtung. So wurde eine neue Abteilung geschaffen, die die Bereiche Marketing, PR und Sales vereint. Seit 1. Juni ist Tanja Reiter als Marketingleiterin von Garmisch-Partenkirchen Tourismus für diese Bereiche verantwortlich. Die 34-jährige Diplom-Kauffrau war zuletzt als Marketing Manager der Therme Erding tätig.

Weitere Auskünfte: Garmisch-Partenkirchen Tourismus Richard-Strauss-Platz 1a D-82467 Garmisch-Partenkirchen Fon (0 88 21) 180 419 Fax (0 88 21) 180 455 pr@gapa.de www.garmisch-partenkirchen.de

Pressekontakt & Quelle:
Angelika Hermann-Meier PR
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>