Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Bremen - Länderinformation: Deutschland

Einmal um die ganze Welt
Musikschau der Nationen vom 26. bis 29. Januar 2012

26.10.2011 10:26
Alljährlich im Januar hallt die ÖVB-Arena in Bremen wider vom Klang ungezählter Posaunen, Trompeten, Trommeln und Dudelsäcke – dann versammeln sich Bands aus aller Welt zur Musikschau der Nationen in Bremen. Hunderte von Musikern begeistern bei Europas größtem Hallen-Musikfestival regelmäßig bis zu 30.000 Zuhörer. Damit auch bei der 48. Auflage des Ohren- und Augenschmauses alles klappt, laufen die Vorbereitungen für die nächste Show bereits auf vollen Touren. Viele Telefonate, Briefwechsel, Gespräche und Mails sind nötig, um erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. Zu genießen ist es dann vom 26. bis 29. Januar 2012.

Die jeweils rund dreistündige Musikschau der Nationen wird seit 1965 vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. veranstaltet. Aus aller Welt reisen die Musiker und folkloristischen Tanzgruppen zu diesen Tagen in die Hansestadt, um ihr Können zu zeigen und gemeinsam zu feiern.

Das Gastgeberland Deutschland ist 2012 sozusagen mit Pauken und Trompeten gleich zweimal vertreten. Fest zugesagt haben bereits das „Marinemusikkorps Nordsee“ und „The Owl Town Pipe & Drum Band“, die allerdings die Trompeten durch Dudelsäcke ersetzt hat. Aus Frankreich werden die Musiker der „Musique de l’Arme Blindeé Cavalerie“ erwartet und die Niederlande haben für die „Fanfare Korps Nationale Reserve Koninklijke Landmacht“ diesen Termin auch bereits fest im Kalender.

Ein Stammgast, die „US Army Band Europe“, benötigt keine Einladung mehr. Sie ist seit Jahren fester Bestandteil des Festivals. Aus Korea reist die „R.O.K. Navy Band“ in die Hansestadt und unsere südlichen Nachbarn schicken ihr „Militärorchester Oberösterreich“. Abrunden werden das Programm die „Motorradgruppe der Berliner Polizei“ und die Jugendlichen des „Izivunguvungu Music Projekt“ aus Südafrika.

„Eine Weltreise mit Melodien und Folklore“

Die Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) hat für Freunde der Blasmusik die ideale Pauschale im Programm. Zu einem Preis ab 122 Euro pro Person umfasst sie neben einer Übernachtung mit Frühstück eine Eintrittskarte der Preiskategorie 1 für die Musikschau. Darüber hinaus unternehmen Besucher je nach Termin eine Stadtrundfahrt oder stärken sich an einem Schlemmerteller sowie Kaffee und Kuchen. Zudem bekommen sie die ErlebnisCARD, mit der sie Busse und Bahnen umsonst benutzen und ermäßigten Eintritt zu vielen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten haben.

Weitere Informationen gibt es bei der BTZ unter Telefon 0 18 05 / 10 10 30 (0,14 €/ Min. dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. Mobilfunk), 04 21 – 30 800 10 oder unter www.bremen-tourismus.de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: WeltMusikschauNationenBremenWeltreiseMelodienFolkloreBlasmusikIzivunguvunguMusicMilitärorchesterOberösterreichMotorradgruppeBerlinerPolizeiArmyBandEuropeFanfareKorpsNationaleReserveMarinemusikkorpsNordseefolkloristischenTanzgruppe
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>