Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Familienparadies Sporthotel Achensee
Im Familienparadies Sporthotel Achensee erleben Kinder wie Eltern ihren Traumurlaub

Familienparadies Sporthotel Achensee


15.02.2011 09:52
„Es gibt zwei Arten zu reisen, first class und mit Kindern“, sagte einst der amerikanische Humorist Robert Benchley. Das Familienparadies Sporthotel Achensee tritt seit Jahren zum eindrucksvollen Gegenbeweis dieser These an. Das mit fünf Smileys dekorierte Kinderhotel im naturverwöhnten Herzen Tirols schafft es scheinbar mühelos, dass Kinder wie Eltern selbst bei höchsten bzw. höchst unterschiedlichen Ansprüchen auf ihre Kosten kommen und einen ebenso erlebnisreichen wie erholsamen Traumurlaub verbringen.

Das Familienparadies Sporthotel Achensee ist ein vielfach ausgezeichnetes Haus. Mit bewährtem fünf Smiley-Service der Kinderhotels hat es das renommierte Hotel am Achensee im Jahr 2009 unter die 99 weltweit beliebtesten Hotels auf www.holidaycheck.com geschafft. Eine Auszeichnung die Eigentümerin Brigitte Hlebaina besonders freut: „Mit dem HolidayCheck Award hat das Familienparadies eine Auszeichnung erhalten, die direkt von den Gästen kommt. Das ist eine besonders wichtige Bestätigung für die Arbeit unseres Teams, das tagtäglich versucht speziell auf die Wünsche und Anregungen unserer Gäste einzugehen.“

Kinderbetreuung – 12 Stunden, sieben Tage in der Woche

Das Sporthotel Achensee hat folglich mit der Positionierung als Familienhotel einen äußerst erfolgreichen Weg eingeschlagen. Ist man im Familienparadies zu Gast, dann spürt man auch woher dieser Erfolg kommt. Alle Mitarbeiter gehen mit besonderem Feingefühl an ihre Arbeit, speziell in der Kinderbetreuung.
An sieben Tagen in der Woche, 12 Stunden am Tag stehen die ausgebildeten Fachkräfte und Betreuer den Gästen zur Verfügung. Ob für Babys oder Jugendliche – die Betreuung ist immer auf die Bedürfnisse der Kleinsten abgestimmt. Schließlich ist die Zufriedenheit der Kinder das oberste Gebot im Familienparadies Sporthotel Achensee.

Hier dürfen Kinder noch Kind sein!

In Sachen Ausstattung macht das Familienparadies seinem Namen alle Ehre. Speziell die Kleinsten kommen hier voll auf ihre Kosten. Im hauseigenen Reitstall, von den Töchtern des Hauses liebevoll „Pferderücken“ getauft, werden Mädchenträume wahr. Erfahrene Reitlehrer bringen den begeisterten Kindern das richtige Traben und Galoppieren auf den Haflingern bei, die mit ihrem freundlichen Gemüt der perfekte Begleiter für die ersten Reitstunden sind.
Rund um das Hotel hat die Familie Hlebaina ein Spieleparadies geschaffen, das garantiert ein Lächeln ins Gesicht der kleinen Gäste zaubert. Im Sommer spielt sich das Leben rund um den kleinen Achensee ab, einem Badesee direkt vor den Toren des Sporthotels. Kleine Wasserratten kommen hier voll auf ihre Kosten.

Auch Elternzeit darf sein

„Im Familienurlaub dürfen die Eltern nicht vergessen werden. Es muss auch Zeit für Zweisamkeit sein“, ist Brigitte Hlebaina überzeugt. „Uns liegt es daher ganz besonders am Herzen, auch den Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Zeit im Familienparadies, nach ihren Wünschen zu gestalten.“ In der Wellness-Oase oder auch aktiv mit den hauseigenen Sportbetreuern auf Wanderung unterwegs in der prachtvollen Natur des Achensees, das Freizeitprogramm im Sporthotel lässt keine Wünsche offen.
Die familiäre Atmosphäre und die umfangreichen Möglichkeiten für Klein und Groß im Sporthotel Achensee sorgen dafür, dass der für die gesamte Familie zum unvergesslichen Erlebnis wird und die schönste Zeit im Jahr ein Genuss bleibt – ohne Diskussionen oder Stress.

Weitere Informationen zum Familienparadies Sporthotel Achensee unter www.sporthotel-achensee.com.

Foto: Sporthotel Achensee
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FamilienparadiesSporthotelAchenseeKinderEltern