© Tourismusverband Ostbayern e.V. / Fotograf: Michael Körner

Sport & Freizeit in Erbendorf

Hier finden Sie Wissenswertes über Sport- und Freizeitmöglichkeiten in Erbendorf
Übersicht & Beschreibung | Sport & Freizeit | Sehenswürdigkeiten | Wetter | Reise-News | Hotels | Businesshotels | Stadtteile
Wintersport vor märchenhafter Kulisse des Steinwaldes
Erbendorf (tvo). Der Steinwald ist der kleinste Naturpark Bayerns. Sein Markenzeichen? Fantastische Felsformationen und viel Grün. Ein Waldmeer aus Kiefern, Buchen, Bergahorn, Eichen und Tannen umspült die steinernen Riesen, die als „Steinwald-Sphinx“ „Hackelstein“ oder „Räuberfelsen“ in die Höhe ragen und seit jeher die Fantasie anregen. Vor dieser märchenhaften Kulisse haben Wintersportler die Wahl: Skifahren, Langlaufen oder Schneeschuhwandern stehen auf dem Programm. Auf gespurten Loipen gleitet man hier lautlos durch die Landschaft, ganze 50 Kilometer versprechen viel Abwechslung und eine Nachtlaufloipe mit Flutlicht das besonderes Langlauferlebnis. Mit den Skiliften in Tannenberg und Pfaben bei Erbendorf ist der Steinwald für Fortgeschrittene, aber auch für Anfänger ein lohnendes Tagesziel. Und wer im Winter nicht aufs Wandern verzichten möchte, schnallt sich einfach Schneeschuhe um. Auf eigene Faust oder an der Seite erfahrener Gästeführer erkundet man so die Region, und trainiert ganz nebenbei die Ausdauer und die Muskulatur. Claudia Schneider aus Pullenreuth beispielsweise bietet geführte Schneeschuhwanderungen an. Ihre Touren führen über sanfte Hügel und in die Höhenlagen des Steinwaldes, am Waldrand entlang und über schneebedeckte Wiesen. Egal für welche Strecke man sich entscheidet: Himmlische Ruhe und Naturgenuss sind garantiert. Weitere Informationen: www.steinwald-allianz.de und www.steinwaldclaudia.de.

Alles Bio! Bio und Abenteuer im Naturpark Steinwald
Erbendorf (tvo). Die Öko-Modellregion im Norden des Oberpfälzer Waldes steht für eine nachhaltige und umweltschonende Erzeugung regionaler Lebensmittel in Bioqualität. Im Rahmen der Aktion „Alles Bio!“ öffnen Gärtnereien und Landwirte ihre Tore für Interessierte, die einen Blick hinter die Kulissen werfen möchten. An anderen Tagen geht es im Westernsattel, mit dem Quad und Segway durch romantische Landschaften mit Teichen und Felszinnen – typisch für den Naturpark Steinwald, der mit knapp 250 Quadratkilometern zu den kleinsten Naturparken in Bayern zählt. Ein Traumrevier für Wanderer und Radurlauber, die in eine einzigartige Natur fernab des Trubels eintauchen möchten. Leckeren Proviant aus regionalen Köstlichkeiten gibt es bei ausgewählte Bio-Partnern wie dem Bio-Ladl in Pullenreuth, dem Reuther Dorfbeck oder in der Zoiglwirtschaft Beim Gloser in Windischeschenbach. Das komplette Programm gibt es unter www.steinwald-allianz.de.