Theodor-Fontane-Denkmal, Neuruppin

Theodor-Fontane-Denkmal, Neuruppin
© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Baujahr: 1907
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 52° 55' 16.680" (52.9213000000)
Länge 12° 48' 1.080" (12.8003000000)
Das Theodor-Fontane-Denkmal steht auf dem Fontaneplatz in Neuruppin. Es zeigt ihn in Bronze auf einer Bank aus Granit sitzend. Er hat die Beine in denkender Pose überschlagen und hält einen Stift und ein Buch. Sein Hut, Schal und Gehstock sind ebenfalls dargestellt.

Die Innschrift auf der linken Seite des Denkmals nennt seinen Namen, Geburts- und Sterbedaten. Auf der rechten Seite wird er als Dichter der Mark bezeichnet. Die Skulptur wurde von dem Bildhauer Max Wiese im Jahr 1907 fertig gestellt, dabei posierte Theodor Fontanes Sohn Friedrich als Modell.

Am Geburtstag des Dichters, den 30. Dezember, findet hier jährlich eine Ehrung statt.

Anfahrt:
Franz-Künstler-Straße
16816 Neuruppin

Weitere Sehenswürdigkeiten Neuruppin

Tempelgarten, Neuruppin

Tempelgarten
Neuruppin

Ortsinformationen:

Neuruppin
Die Fontanestadt Neuruppin liegt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin des Bundeslandes Brandenburg. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Klosterkirche St. Trinitatis, ...
 
Kartenansicht / Lage