Stadtkirche, Bückeburg

© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Baujahr: 1611 - 1615
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 52° 15' 36.433" (52.2601202407)
Länge 9° 3' 2.351" (9.0506529808)
Die evangelische Stadtkirche in Bückeburg wurde zwischen den Jahren 1611 bis 1615 unter der Herrschaft des Fürsten Ernst erbaut.

Die auffällige, prächtige Fassade mit der Inschrift "EXEMPLUM RELIGIONS NON STRUCTURAE" (Frei übersetzt "Ein Beispiel der Religion, nicht der Architektur") ist unter den Kirchengebäuden der Spätrenaissance eher selten.

Das kostbare Bronzetaufbecken der Kirche wurde 1613 von Adrian de Vries erschaffen.
Die Kirche wurde im Inneren häufig neu gestaltet und restauriert, zuletzt nach einem Brand im Jahre 1962.

Ortsinformationen:
Die Stadt Bückeburg liegt im Landkreis Schaumburg des Bundeslandes Niedersachsen und gehört ausserdem zu der Urlaubsregion Weserbergland. ...
Weitere Sehenswürdigkeiten Bückeburg

Kartenansicht / Lage

 
 
Hotels in der Umgebung Stadtkirche:
Hotel am Schloßtor
Zimmer: 28
Details ...
Hotel Ambiente
Kategorie:     
Zimmer: 34 Betten: 65
Details ...
Hotel Bückeburger Hof
Zimmer: 11
Details ...