Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk, Hövelhof

Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk, Hövelhof
© Hotel-Zentrale.de / B. Mett

Baujahr: 1979
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 51° 49' 15.960" (51.8211000000)
Länge 8° 39' 31.680" (8.6588000000)
Die katholische Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk wurde im Jahr 1979 fertig gestellt. Nachdem ihre Vorgängerbauten zu klein wurden, war sie die vierte Pfarrkirche von Hövelhof.

Der Turm der St. Johannes Nepomuk Kirche blieb von ihrer Vorgängerkirche aus dem Jahr 1929 erhalten, während der Rest der Kirche für den Neubau abgetragen wurde. Damit entstand die heutige Form des modernen Gebäudes. Ihre auffällige Orgel erhielt die Kirche im Jahr 1961.


Orgel der Pfarrkirche Johannes Nepomuk, Hövelhof

Auch ihr prächtiger Taufstein und das Lichtkonzept der Kirche ist sehr sehenswert.


Taufstein der Pfarrkirche Johannes Nepomuk, Hövelhof

Die erste Pfarrkirche von Hövelhof wurde bereits im Jahr 1706 durch Franz Arnold von Wolff-Metternich zur Gracht, Bischof von Paderborn und Münster, vor dem fürstbischöflichen Jagdschloss errichtet. Das Jagdschloss beheimatet heute das Pfarrhaus von Hövelhof.


Innenraum der Pfarrkirche Johannes Nepomuk, Hövelhof


Innenraum mit Orgel der Pfarrkirche Johannes Nepomuk, Hövelhof

Anfahrt:
Allee 32
33161 Hövelhof
Weitere Infos: www.pv-delbrueck-hoevelhof.de

Weitere Sehenswürdigkeiten Hövelhof

Jagdschloss, Hövelhof

Jagdschloss
Hövelhof

Mahnmal, Hövelhof

Mahnmal
Hövelhof

Furlmühle, Hövelhof

Furlmühle
Hövelhof

Senner Pferde, Schloß Holte-Stukenbrock

Senner Pferde
Schloß Holte-Stukenbrock

Güsenhofsee, Paderborn

Güsenhofsee
Paderborn

Herz-Jesu-Kirche, Hövelhof

Herz-Jesu-Kirche
Hövelhof

Ortsinformationen:

Hövelhof
Die Gemeinde Hövelhof liegt im Landkreis Paderborn des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. ...
 
Kartenansicht / Lage