Hof von Oldenburg, Jever

Hof von Oldenburg, Jever
© Hotel-Zentrale.de / B. Mett

Baujahr: 1798
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 53° 34' 22.311" (53.5728641824)
Länge 7° 54' 16.551" (7.9045974711)
Der Hof von Oldenburg ist ein prächtiges Bauwerk und Wahrzeichen in Jever und beheimatet die historische Gaststätte Schlosscafé. Errichtet wurde er im Jahr 1798 als erstes Gebäude außerhalb der Stadtbefestigung.

Heute bildet es als eines der traditionsreichsten Gebäude der Stadt ein schönes Ensemble mit dem Schloss und dem Schlossplatz sowie dem Alten Markt.
Sehr sehenswert ist das Glockenspiel aus dem Jahr 1983 an der Westseite des Gebäudes, an dem täglich mehrmals die wichtigsten Persönlichkeiten Jevers als umlaufende Figuren zu sehen sind. Begleitet werden sie von einem Glockenspiel mit 16 Glocken, das verschiedene Volksweisen spielt.

Die Figuren stellen Edo Wiemken den Jüngeren, Maria von Jever, Graf Anton Günther, Fürst Johann August von Anhalt-Zerbst und Zarin Katharina II. von Russland dar. Alle besitzen zudem Insignien ihrer Herrschaft über Jever.

Anfahrt:
Alter Markt 14
26441 Jever

Weitere Sehenswürdigkeiten Jever

Ortsinformationen:

Jever
Die Stadt Jever liegt im Landkreis Friesland des Bundeslandes Niedersachsens. Die schöne Stadt im Nordwesten Niedersachsens besitzt zahlreiche historische, ...
 
Kartenansicht / Lage