Hörndlwand, Ruhpolding

Hörndlwand, Ruhpolding
© Ruhpolding Tourismus GmbH / Andreas Plenk

Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 47° 42' 24.840" (47.7069000000)
Länge 12° 35' 8.520" (12.5857000000)
Die Hörndlwand ist ein rund 1684 Meter hoher Fels der Chiemgauer Alpen und ragt als markantester Gipfel zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl hervor. Der spitze Felszahn kann von geübten Wanderern gut über einen ausgewiesenen Stieg bestiegen werden.

An seiner Spitze befinden sich drei Gipfelkreuze, das Kreuz des Ostgipfels ist allerdings nur durch klettern erreichbar. Auch Sportkletterrouten befinden sich an der 200 Meter hohen Nordwand.

Nach dem abwechslungsreichen und teils sehr steilen Aufstieg erwartet die Wanderer eine grandiose Aussicht. Eine Tour auf den Gipfel sollte nur von erfahrenen Bergwanderern und mit entsprechender Ausrüstung angetreten werden. Als Startpunkt empfiehlt sich der Wanderparkplatz am Gasthof Seehaus.

Anfahrt des Gasthofes:
Seehaus 5
83324 Ruhpolding

Weitere Sehenswürdigkeiten Ruhpolding

Weitsee, Ruhpolding

Weitsee
Ruhpolding

Ortsinformationen:

Ruhpolding
Ruhpolding ist eine deutsche Gemeinde an der Grenze zu Österreich im Landkreis Traunstein des Bundeslandes Bayern. Eingebettet in die Bayerischen Alpen ...
 
Kartenansicht / Lage