Grüninger Warte, Pohlheim

Grüninger Warte, Pohlheim
© Stefan Wiegand / hotel-zentrale.de

Baujahr: 1713
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 30' 38.733" (50.5107591000)
Länge 8° 43' 10.263" (8.7195176000)
Die Grüninger Warte, im Volksmund auch "Hoinkdoppe" genannt, ist eine Windmühlenruine und wurde von Graf Wilhelm zu Solms-Braunfels im Jahr 1713 erbaut.
Bis 1445 stand hier eine Warte des alten Solmser Sicherungssystem.

Da ein gleichmäßiger Betrieb nicht gewährleistet werden konnte und die Reparaturkosten ohnehin zu hoch waren, wurde die Windmühle seit 1794 nicht mehr gewartet.
Erst 1963 wurde die Ruine restauriert und ein Grillplatz, welchen man mieten kann, errichtet.


Ein Blick von oben ins Innere. Die Ruine ist jederzeit zugänglich.


Die Aussichtsplattform auf der Warte.


Ortsinformationen:
Pohlheim
Die Stadt Pohlheim liegt im Landkreis Gießen des Bundeslandes Hessen. ...
 
Weitere Sehenswürdigkeiten Pohlheim
Barbarenstein, Pohlheim

Barbarenstein
Pohlheim

Limeswachturm, Pohlheim

Limeswachturm
Pohlheim

Kartenansicht / Lage