Burgruine Scherenburg, Gemünden am Main

Burgruine Scherenburg, Gemünden am Main
© Hotel-Zentrale.de / B. Mett

Baujahr: 1243
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 3' 24.509" (50.0568081430)
Länge 9° 41' 29.361" (9.6914890409)
Die typisch fränkische Höhenburg liegt über der Altstadt von Gemünden am Main.

Das genaue Jahr der Errichtung ist leider nicht bekannt. Jedoch wird die Entstehung um 1243 vermutet.
Die ersten Besitzer der Burg waren wohl die Grafen von Rieneck, zu deren Gesamtbesitz auch Gemünden gehörte. Sie ließen die Burg (auch Zollburg) wohl zur Sicherung der Zolleinnahmen bei der Flussüberquerung des Mains und der Grenzen zu Würzburg erbauen.

Der Verfall der Burg fand erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts statt.

So besteht heute noch das Burgtor im Südosten, der runde von weithin sichtbare Bergfried, ein Teil der Schildmauer, eine Giebelwand des unterkellerten Palas und davor ein kleiner Zwinger.



Ortsinformationen:

Gemünden am Main
Die Stadt Gemünden am Main liegt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart des Bundeslandes Bayern. ...
 
Kartenansicht / Lage